Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Faubel schnellster des verregneten 125cc Qualifyings

Faubel schnellster des verregneten 125cc Qualifyings

Bei einem durchnässten ersten Qualifikationstraining der 125cc Klasse für den Gran Premio d'Italia Alice schaffte es Bancaja Aspar Fahrer Hector Faubel an die Spitze der Zeitentabelle zu fahren, obwohl auch er insgesamt nur sechs Runden fahren konnte.

Bei einem durchnässten ersten Qualifikationstraining der 125cc Klasse für den Gran Premio d'Italia Alice schaffte es Bancaja Aspar Fahrer Hector Faubel an die Spitze der Zeitentabelle zu fahren, obwohl auch er insgesamt nur sechs Runden fahren konnte.

Seit Beginn der Sitzung regnete es dermaßen, dass sogar die schnellsten Rundenzeiten 20-30 Sekunden unter den üblichen Zeiten lagen. Faubels Bestzeit ist 17,107s langsamer als die beste Rundenzeit der Rennstrecke.

Zweitschnellster Fahrer war Mike di Meglio (Kopron Team Scot), 0,744s hinter Faubel, während Lukas Pesek 4,471s langsamer auf Platz drei endete.

Nur 10 Teilnehmer konnten sich offiziell qualifizieren, da 24 Fahrer es nicht über die Hürde der 107% von Faubels Bestzeit schafften.

Gegen Ende der Sitzung war kein einziger Fahrer mehr auf der Rennstrecke zu sehen, da es sehr stark zu regnen anfing. Die Härtesten schafften knapp neun Runden bevor sie sich in ihren Boxen in Sicherheit brachten, und das obwohl noch mehrere Minuten der Qualifikationssitzung zur Verfügung standen.

Tags:
125cc, 2007, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›