Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi schreibt weiterhin Geschichte

Rossi schreibt weiterhin Geschichte

Der fünffache MotoGP Weltmeister Valentino Rossi ist kein Unbekannter in den Rekordbüchern und im Alter von 28 Jahren hat er es bereits geschafft, zahlreiche Marken von bereits zurückgetretenen Legenden der Großen Preise zu brechen.

Der fünffache MotoGP Weltmeister Valentino Rossi ist kein Unbekannter in den Rekordbüchern und im Alter von 28 Jahren hat er es bereits geschafft, zahlreiche Marken von bereits zurückgetretenen Legenden der Großen Preise zu brechen. Der Sieg in Mugello gab den Statistikern zusätzliche Daten zu verzeichnen, nach dem ‚Der Doktor' wieder einmal auf dem Podest zu sehen war.

Rossi's Rekord von sechs aufeinander folgenden Siegen auf seiner Heimstrecke hatte es noch nie in der MotoGP gegeben. Und auch wenn er nicht auf die höchste Treppchenstufe gestiegen wäre, hätte er dennoch einen weiteren Meilenstein gesetzt. Der 95. Podestplatz in seiner Karriere setzt ihn gleich mit Mick Doohan als der Fahrer mit den meisten Top Drei Ergebnissen, und wenige werden daran zweifeln können, dass Rossi am Ende dieser Saison den ‚Thunder from Down Under' übertreffen wird.

Die insgesamt 27 Siege für Yamaha seit seinem Einstieg in das Werksteam im Jahre 2004 geben ihm zusätzlichen Ansporn; er ist der erfolgreichste Fahrer des Herstellers. Nach dem Sieg in Jerez, hatte Rossi die gleiche Anzahl an Siegen wie der ehemalige Weltmeister Eddie Lawson erreicht und letzte Saison hatte er die Yamaha Legende Wayne Rainey bereits übertroffen.

Ein weiterer Sieg für den Fiat Yamaha Fahrer, für seinen Teamkollegen Colin Edwards oder für die Fahrer des Satellitenteams, Sylvain Guintoli und Makoto Tamada, würden dazu führen, das Rossi's derzeitiger Hersteller die Marke der 150 Siege in der MotoGP erreichen würde, etwas, was zuvor lediglich Honda erreicht hatte (die 204 Siege in ihrem Haben zählen).

Die Chancen für den Hersteller, den hundertfünfzigsten Sieg in Katalonien zu schaffen sehen sehr gut aus, da Rossi auf dieser Rennstrecke fast so erfolgreich wie in Mugello gewesen ist. Fünf Siege in den letzten sechs Rennen in Montmelo beweisen eine ausgezeichnete Laufbahn und ein zusätzlicher Sieg würde eine Wiederholung des letzten Males sein, an dem er aufeinander folgende Rennen in der Königklasse gewann (er siegt in Mugello und Katalonien in 2006).

Tags:
MotoGP, 2007, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›