Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner gewinnt nach einem aufregenden Kampf in Catalunya

Stoner gewinnt nach einem aufregenden Kampf in Catalunya

Casey Stoner holte sich seinen vierten Sieg der Saison 2007 heute Nachmittag beim Gran Premi Cinzano de Catalunya nach einem intensiven Kampf gegen dem Fiat Yamaha Fahrer Valentino Rossi, vor mehr als 110.000 Zuschauern in Barcelona, während Lokalmatador Dani Pedrosa das Rennen auf Platz Drei beendete.

Casey Stoner holte sich seinen vierten Sieg der Saison 2007 heute Nachmittag beim Gran Premi Cinzano de Catalunya nach einem intensiven Kampf gegen dem Fiat Yamaha Fahrer Valentino Rossi, vor mehr als 110.000 Zuschauern in Barcelona, während Lokalmatador Dani Pedrosa das Rennen auf Platz Drei beendete.

Der junge Ducati Marlboro Fahrer zeigte eine der besten Leistungen seiner Karriere an einem sehr warmen spanischen Nachmittag, und schnappte sich den Triumph vom fünfmaligen Weltmeister Rossi nach einem Aufsehen erregenden Duell. Der Australier fuhr über die Ziellinie nur 0,069s vor dem Italiener.

Der derzeitige MotoGP Fluch hat sich somit auf neun Rennen erweitert, da Rossi es nicht schaffte, seinen Vorteil der Pole Position zu nutzen, während die spanischen Zuschauer begeistert zusahen, als der katalanische Repsol Honda Fahrer Pedrosa die erste Kurve nach dem Start in Führung nahm.

Pedrosa hat seit ca. einem Jahr keinen Grand Prix gewonnen, ist jedoch zurzeit in sehr guter Form und folgte den beiden führenden Fahrern aus knapper Entfernung, bereit die Chance eines nur winzigen Fehlers zu nutzen – er beendete das Rennen nur 0,390s hinter Stoner, der seinen Vorsprung in der WM-Gesamtwertung nun auf 14 Punkte erweiterte.

Rizla Suzuki Fahrer John Hopkins konnte sich ebenfalls eine ansehnliche Anzahl von Punkte holen, nachdem er den vierten Platz von letztem Jahr in Catalunya wiederholen konnte, während ein tapferer, verletzter Randy de Puniet nach einem großartigen Rennen sein bisher bestes Ergebnis in der MotoGP Klasse fuhr und auf Platz Fünf landete. Somit sind in den ersten fünf Plätzen fünf verschiedene Hersteller vertreten.

Eine Enttäuschung gab es allerdings für die katalanischen Fans, die darauf hofften Toni Elias im Kampf um die Podestplätze zu sehen. Der 24-jährige Honda Gresini Fahrer schied jedoch aus dem Rennen aus, nachdem sein Motor den Geist aufgab, als er in der zehnten Runde auf Platz Sechs fuhr.

Stoners Ducati Teamkollege Loris Capirossi zeigte ebenfalls eine großartige Leistung und konnte sich damit für den Unfalls von 2006 auf dieser Rennstrecke revanchieren. Der Italiener startete aus dem 17. Platz der Startaufstellung und endete das Rennen auf Platz Sechs.

Suzuki's Chris Vermeulen, Pramac d'Antin's Alex Barros, Honda Gresini's Marco Melandri und Fiat Yamaha's Colin Edwards vervollständigen die Liste der Top Zehn, während der amtierende Weltmeister Nicky Hayden sehr wahrscheinlich frustriert sein wird, nachdem er aus Platz 7 nur als elfter über die Ziellinie fahren konnte.

Tags:
MotoGP, 2007, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›