Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo lacht über Nervositätsgerüchte

Lorenzo lacht über Nervositätsgerüchte

Jorge Lorenzo antwortete allen diejenigen, die sagten, dass der Sturz in Donington Park ein Einbruch für ihn bedeuten würde, mit einer meisterhaften Darbietung in Assen bei der er sich seinen sechsten Sieg der Saison aus der Pole Position holte.

Jorge Lorenzo antwortete allen diejenigen, die sagten, dass der Sturz in Donington Park ein Einbruch für ihn bedeuten würde, mit einer meisterhaften Darbietung in Assen bei der er sich seinen sechsten Sieg der Saison aus der Pole Position holte.

Mit 23 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung, vor den zweitplatzierten Fahrern Andrea Dovizioso und Alex de Angelis, scheint der amtierende 250cc Weltmeister mit einer Hand bereits die Krone der Saison 2007 in der Hand zu halten, es sei denn die zweite Hälfte der Saison entpuppt sich zu einer unendlichen Pechsträhne.

Lorenzo hat jedoch nicht die leiseste Absicht die Hand vom Gas zu nehmen. Nach dem Rennen erklärte er ganz deutlich, dass seine Rivalen immer noch harte Gegner sind und dass er immer auf dem ersten Platz stehen muss um sie zu schlagen.

„Einfach? Das letzte Rennen war für mich alles andere als einfach. De Angelis machte mir sehr schweirig und setzte mich unter Druck bis ans Ende", erklärte der Spanier, nachdem er den Siegessekt sprühte und den Triumph mit seinem ‚Stunt-Doppelgänger' feierte.

„Nach dem Sturz in Donington Park hörte ich, dass die Journalisten sagten, dass ich nervös sei, deshalb war meine Feier heute mich hinzusetzen und bei einer Tasse Tee zu entspannen", erklärte er motogp.com.

Tags:
250cc, 2007, A-STYLE TT ASSEN, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›