Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo wieder einmal in Führung in Deutschland

Lorenzo wieder einmal in Führung in Deutschland

Wie so oft in den Freien Trainingssitzungen, in der Qualifikation und in den Rennen dieser Saison, hat 250cc Weltmeister Jorge Lorenzo den ersten Trainingstag des Alice Motorrad Grand Prix Deutschland an der Spitze der Zeitentabellen abgeschlossen, nachdem er sich die provisorische Poleposition mit einer Rundenzeit von 1'24.857 auf dem Sachsenring holte.

Wie so oft in den Freien Trainingssitzungen, in der Qualifikation und in den Rennen dieser Saison, hat 250cc Weltmeister Jorge Lorenzo den ersten Trainingstag des Alice Motorrad Grand Prix Deutschland an der Spitze der Zeitentabellen abgeschlossen, nachdem er sich die provisorische Poleposition mit einer Rundenzeit von 1'24.857 auf dem Sachsenring holte.

Der 20-jährige Fortuna Aprilia Fahrer verzeichnete seine Bestzeit auf der 15. von 25 Runden und schaffte es damit seinen engsten Rivalen Marco Simoncelli (Metis Gilera) um nur 0,071s zu schlagen.

Drittschnellster war Alex de Angelis (Master Mapfre Aspar) der eine knappe Zehntelsekunde langsamer als Lorenzo fuhr während der schnellste Fahrer des Vormittags Hector Barbera (Team Toth Aprilia) eine Viertelsekunde hinter dem Weltmeister am Nachmittag war, und somit auf Platz Vier der provisorischen Startaufstellung landete.

Auf der zweiten vorläufigen Reihe stehen Mika Kallio (Red Bull KTM), Andrea Dovizioso (Kopron Team Scot), Thomas Luthi (Emmi Caffe Latte) und Hiroshi Aoyama (Red Bull KTM). Sie alle werden alles daran setzen, ihre Startposition am morgigen abschließenden Qualifying für das Rennen zu verbessern.

Tags:
250cc, 2007, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›