Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner zum dritten aufeinander folgenden Mal auf Pole

Stoner zum dritten aufeinander folgenden Mal auf Pole

Der führende Fahrer der Weltmeisterschaft, Casey Stoner, scheint nicht aufzuhalten sein und hat sich an diesem Wochenende beim Cardion ab Grand Prix Ceske republiky seine vierte Pole Position der Saison 2007 geholt – die dritte aufeinander folgende – und zwar mit einer Rundenzeit, die 0,280s schneller als die des amtierenden Weltmeisters Nicky Hayden ist.

Der führende Fahrer der Weltmeisterschaft, Casey Stoner, scheint nicht aufzuhalten sein und hat sich an diesem Wochenende beim Cardion ab Grand Prix Ceske republiky seine vierte Pole Position der Saison 2007 geholt – die dritte aufeinander folgende – und zwar mit einer Rundenzeit, die 0,280s schneller als die des amtierenden Weltmeisters Nicky Hayden ist.

Stoner hat auf der historischen Rennstrecke in Brünn im Laufe der freien Trainingssitzungen einen guten Rennrhythmus gezeigt und trotzt einigen Problemen mit den Bremsen zu Beginn der Qualifikationssitzung konnte er schließlich die richtigen Einstellungen für seine Maschine finden um eine zusätzliche Pole Position zu schaffen, nach Mugello, Sachsenring und Laguna Seca.

Hayden wurde währenddessen für seine Entschlossenheit und Beharrlichkeit in der bisherigen schwierigen Kampagne mit der besten Qualifikationsposition belohnt, die er bisher, seit er sich den Titel MotoGP holte, geschafft hat. Wenn er Stoner auf irgend einer Weise stoppen kann, hat er wirkliche Chancen hier sein erstes Rennen der Saison zu gewinnen, und damit seine Enttäuschung über das Ergebnis in Laguna Seca vor der Sommerpause zu lindern.

Die zwei schnellsten Fahrer der heutigen Sirzung werden auf der ersten Reihe der Startaufstellung von Haydens Teamkollegen bei Repsol Honda, Dani Pedrosa, begleitet, der nur 0,015s langsamer als der Amerikaner fuhr.

Stoners stärkster Titelrivale, Valentino Rossi (Fiat Yamaha) hat es noch nicht geschafft, den Rhythmus zu finden und wird aus dem letzten Platz der zweiten Reihe in das Rennen starten, wo er von Rizla Suzukis John Hopkins (vierter) und Kawasakis Randy de Puniet (fünfter) begleitet wird.

Auf der dritten Reihe stehen Stoners Ducati-Kollege und zukünftiger Suzuki Fahrer Loris Capirossi, der Teamkollege in 2008 des Italieners, Chris Vermeulen (Rizla Suzuki) und der erfahrene Teamkollege von Rossi bei Yamaha Colin Edwards.

Honda Gresinis Marco Melandri wird nicht am tschechischen Großen Preis am Sonntag teilnehmen können, weil er wegen starker Nackenschmerzen das Qualifying aussetzen musste. Auf der anderen Seite der Garage, kämpfte sich der mutige Toni Elias bis auf Platz 14 durch, und dass obwohl er sich noch lange nicht vollständig von dem Oberschenkelknochenbruch, den er sich in Assen zuzog, erholt hat.

Tags:
MotoGP, 2007, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›