Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Suzuki feiert doppelten Podiumsplatz

Suzuki feiert doppelten Podiumsplatz

Die ausgezeichneten Leistungen von Chris Vermeulen und John Hopkins in Misano, die Riszla Suzuki zu Platz Zwei und Drei bei dem Rennen verhalfen, gaben dem Team das erste doppelte Podium seit 2001.

Die ausgezeichneten Leistungen von Chris Vermeulen und John Hopkins in Misano, die Riszla Suzuki zu Platz Zwei und Drei bei dem Rennen verhalfen, gaben dem Team das erste doppelte Podium seit 2001.

Es war ein weiteres ausgezeichnetes Arbeitswochenende in der Suzuki Garage beim Gran Premio Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini. Die Ergebnisse waren wieder einmal ein klares Zeichen über das Leistungsniveau, das das Team zurzeit produzieren kann und auch über die Stärke ihrer Zusammenarbeit mit Bridgestone.

Vermeulen schaffte es sogar zum zweiten Mal in drei Rennen auf Platz Zwei. Er startete aus der Mitte der dritten Reihe und war bereits in der ersten Kurve schon auf Platz Vier. Er machte sich voller Entschlossenheit Platz zwischen der Gruppe, und obwohl er es nicht schaffte den Rennsieger und seinen Landsmann Casey Stoner zu fangen, konnte er dennoch den Vorsprung von Dani Pedrosa in der Gesamtwertung um 20 Punkte verkürzen, da der Spanier schon früh aus dem Rennen ausschied. Es fehlen noch fünf Rennen bis die Meisterschaft zu Ende geht und er hat nun gute Chancen sich Platz Drei zu holen.

Hopkins, machte ebenfalls einen guten Start und konnte bis auf Platz Zwei fahren, wurde jedoch im Laufe des Rennens von seinem Teamkollegen überholt. Der Angloamerikaner hat es somit in dieser Saison drei Mal auf das Podest geschafft, und das obwohl er das Jahr mit keinem einzigen derartigen Ergebnis begonnen hatte.

Nach ihrem letzten Erfolg an der adriatischen Küste Italiens erklärte der Teamchef von Suzuki, Paul Denning: „Heute haben wir einen neuen Höhepunkt seit der Rückkehr von Suzuki in die MotoGP Meisterschaft erreicht. Es ist das erste Mal seit 2001 an dem zwei Suzuki-Maschinen auf dem Podest stehen, und das erste Mal überhaupt seit der Einführung des Vier-Takter-Reglements. Es ist das Ergebnis der harten Arbeit von Suzuki, dem Team, den Fahrern, Bridgestone und allen unseren technischen Partnern."

„Rizla Suzuki MotoGP ist jetzt nur noch zwei Punkte hinter Fiat Yamaha in der Team-Weltmeisterschaft und mit der Leistung, die in letzter Zeit von beiden Fahrern erbracht wird, könnten wir sogar Platz Zwei in den nächsten Rennen erreichen. Es gibt uns ebenfalls großes Vertrauen um diese Ergebnisse auch im Jahre 2008 weiter auszubauen. Ich möchte allen Beteiligten für diesen guten Job gratulieren."

„Rizla Suzuki möchte natürlich ebenfalls Casey Stoner für diese erneute ausgezeichnete Leistung, die er heute gezeigt hat, gratulieren. Es ist viel Unsinn dieses Jahr über das neue Reifenreglement, die Motorleistung, usw. gesagt worden. Ich glaube, dass der Unterschied zu diesem Zeitpunkt der ist, dass sowohl Casey als auch wir selbst uns darauf konzentrieren unsere eigene Leistungen zu verbessern, um ihn zu besiegen, und dass sollten alle anderen auch machen!"

Rizla Suzuki wird in Misano für einen Testtag am Montag bleiben, bevor sie sich auf den Weg zum nächsten Rennen der Weltmeisterschaft machen, das am Sonntag, dem 16. September, in Estoril, Portugal, stattfinden wird.

Tags:
MotoGP, 2007, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›