Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Montiron hofft auf Top Acht für Nakano

Montiron hofft auf Top Acht für Nakano

Der wichtigste Termin der Saison für Shinya Nakano und Konica Minolta Honda steht kurz vor der Tür, und zwar an diesem Wochenende beim A-Style Grand Prix of Japan, und Gianluca Montiron, Teammanager des 29-jährigen Fahrers, hat ihm begeisterte Unterstützung für sein Heimrennen geboten.

Der wichtigste Termin der Saison für Shinya Nakano und Konica Minolta Honda steht kurz vor der Tür, und zwar an diesem Wochenende beim A-Style Grand Prix of Japan, und Gianluca Montiron, Teammanager des 29-jährigen Fahrers, hat ihm begeisterte Unterstützung für sein Heimrennen geboten.

Der Besuch auf dem Twin Ring in Motegi ist ein großes Event für das Honda-Satellitenteam, da es das Heimrennen für den Fahrer Nakano, für HRC und für den Hauptsponsor des Teams, Konica Minolta, ist. Die bisherigen Ergebnisse des Teams auf der japanischen Rennstrecke sind bisher gut gewesen, da ihr ehemaliger Fahrer Makoto Tamada im Jahre 2005 Dritter wurde, während Nakanos persönlicher Rekord ein Podest im Jahre 2004 mit Kawasaki ist.

Ein Podestplatz ist eigentlich keine realistische Erwartung, angesichts der Tatsache, dass Nakanos bisher bestes Ergebnis der Saison Platz Zehn in Losail, Jerez und Misano gewesen sind, aber Montiron hofft, dass der Honda-Mann unter den ersten Acht Fahrern, die in Japan über die Ziellinie fahren, sein kann.

Der Teamchef erklärte: Nach Estoril haben wir einige Verbesserungen mit der Maschine und der Reifenkombination festgestellt, ich glaube, dass ein Heimrennen Shinya eine bessere Position geben wird um eine gute Leistung zu erbringen. Ich glaube, dass er Vertrauen braucht um zu fahren und die Rennstrecke zu genießen. Ab dann werden die guten Rundenzeiten kommen.

Ich glaube, dass er das in der Vergangenheit nicht machen konnte, aber die Sachen haben sich ständig verbessert seit Brünn und ich fühle auch, dass sich etwas in Shinya verändert hat, also glaube ich, dass er in Motegi viel mehr Vertrauen haben wird als früher. Wir alle glauben fest an Shinya bei unserem Heimrennen in Motegi also ist ein Top Acht Finish unser Ziel.

Unterdessen, erklärte Nakano selbst: Wie ihr euch vorstellen könnt, freue ich mich riesig auf mein Heimrennen vor meinen Fans, dem Honda-Werk und Konica Minolta. Auf der Honda-Rennstrecke ist es sehr wichtig eine gute Leistung zu erbringen. Mir gefällt Motegi sehr gut aber es ist eine Stop&Go Rennstrecke mit Bereichen in den man hart bremsen und auch viel Gas geben muss.

Der Griff allgemein auf der Rennstrecke ist nicht schlecht, obwohl ich es in der Vergangenheit mit den Reifen auf der Rennstrecke nicht einfach hatte, also werden wir sehen wie ich es mit dem 2007 Paket aus der Honda RC212V auf Michelin-Reifen machen kann. Mit den ständigen Verbesserungen, die wir in den letzten Rennen verzeichnen konnten, glaube ich dass wie ein ziemlich gutes Paket für dieses Rennen haben werden.

Tags:
MotoGP, 2007, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, Shinya Nakano

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›