Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pasini holt sich provisorische Pole Position vor Talmacsi

Pasini holt sich provisorische Pole Position vor Talmacsi

Der italienische Fahrer Mattia Pasini (Polaris World) hat heute bei der ersten Qualifikationssitzung am Wochenende in Motegi eine ausgezeichnete Leistung erbracht und sich die vorläufige Pole Position geholt, nachdem er es bei dem freien Training gar nicht so einfach hatte.

Der italienische Fahrer Mattia Pasini (Polaris World) hat heute bei der ersten Qualifikationssitzung am Wochenende in Motegi eine ausgezeichnete Leistung erbracht und sich die vorläufige Pole Position geholt, nachdem er es bei dem freien Training gar nicht so einfach hatte.

Der 22-jährige Fahrer hatte bei der ersten freien Sitzung leichte Probleme mit seiner Aprilia Maschine, konnte sich aber am Nachmittag deutlich verbessern und setzte eine Rundenzeit von 1'58.283s – eine ganze Sekunde schneller als die Streckenbestzeit.

Seine Leistung setzte ihn 0.187s vor dem WM-Spitzenreiter Gabor Talmacsi (Bancaja Aspar), der wieder einmal zweitschnellster Fahrer war, nachdem er hinter Pol Espargaro in der frühen Sitzung fuhr. Belson Campetella Aprilia Fahrer Espargaro konnte seinen Erfolg der freien Sitzung nicht in eine gute Qualifikationszeit umwandeln da er einen Sturz erlitt und es nur auf Platz 12 auf der Zeitentabelle der QP1 schaffte.

Hinter Pasini und Talmacsi auf der ersten Reihe der vorläufigen Startaufstellung stehen Simone Corsi (Skilled Racing Team) und Tomoyoshi Koyama (Red Bull KTM), die 0,481s bzw. 0,632s hinter ihnen lagen.

Hector Faubel (Bancaja Aspar), Lukas Pesek (Valsir Seedorf Derbi), Bradley Smith (Repsol Honda) und Nicolas Terol (Valsir Seedorf Derbi) vervollständigen die provisorische zweite Reihe.

Tags:
125cc, 2007, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›