Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pasini weiterhin in Führung in der 125cc Klasse

Pasini weiterhin in Führung in der 125cc Klasse

Mit einer Rundenzeit, die über eine Sekunde schneller als die Zeit war, die ihm gestern Nachmittag die vorläufige Pole Position der 125cc Klasse gab, dominierte Mattia Pasini weiterhin das Wochenende in Motegi in dem er 1'56.954 auf der japanischen Rennstrecke setze.

Mit einer Rundenzeit, die über eine Sekunde schneller als die Zeit war, die ihm gestern Nachmittag die vorläufige Pole Position der 125cc Klasse gab, dominierte Mattia Pasini weiterhin das Wochenende in Motegi in dem er 1'56.954 auf der japanischen Rennstrecke setze.

Pasinis neueste Zeit war deutlich schneller als die schnellste Zeit des Vormittags und ebenfalls schneller als der Pole Position Rekord von Alvaro Bautista aus dem Jahre 2006. Der nächstschnellste Fahrer unter der Sonne und dem klaren Himmel Japans war WM-Führer Gabor Talmacsi, der eine Zeit von 1'58.152 verzeichnete.

Lukas Pesek und Hector Faubel setzten ähnliche Zeiten wie Talmacsi, während der Lokalheld Tomoyoshi Koyama und der dritte Aspar Fahrer Sergio Gadea die Liste der Top Sechs vervollständigen.

Raffaele de Rosa, Simone Corsi, Randy Krummenacher und Stefan Bradl belegen die weiteren Plätze der Top Zehn, während Krummenacher gegen Ende der Sitzung einen Sturz erlitt.

Frustration und Entrüstung, ständige Themen in den letzten Sitzungen, waren wieder einmal bei der 125cc Sitzung zu sehen, mit Pol Espargaro und Lukas Pesek und ihren Gebärden zu anderen Fahrern.

Tags:
125cc, 2007, A-STYLE GRAND PRIX OF JAPAN, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›