Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Norick Abe bei Verkehrsunfall in Japan ums Leben gekommen

Norick Abe bei Verkehrsunfall in Japan ums Leben gekommen

Mit großer Trauer hat motogp.com über den Tod des ehemaligen WM-Fahrers Norifumi ‘Norick' Abe, im Alter von 32 Jahren erfahren.

Mit großer Trauer hat motogp.com über den Tod des ehemaligen WM-Fahrers Norifumi ‘Norick' Abe, im Alter von 32 Jahren erfahren.

Norick Abe ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Japan gestorben. Der ehemalige 500cc und MotoGP Fahrer fuhr auf seinem Motorrad als er mit einem LKW in einer Ortschaft nahe Tokio kollidierte. Kurze Zeit danach verlor er das Leben aufgrund der Verletzungen.

Soweit wir erfahren konnten, geschah die Kollision auf einer zweispurigen Schnellstraße mit Gegenverkehr, als der Fahrer des LKW auf einmal wendete, und zwar an einer Stelle, an der diese Art von Manöver verboten sind.

Norifumi Abe, wurde nach seiner ausgezeichneten Leistung als Wild Card bei dem Großen Preis von Japan in 1994 bekannt. Im Alter von 19 Jahren, schaffte er es bei dem Rennen sogar um den Sieg kämpfen bis er jedoch wenige Runden vor Ende stürzte. Seine Leistung bot ihm die Möglichkeit für das Marlboro Yamaha Team unter der Leitung von Kenny Roberts zu fahren, mit dem er seinen ersten Sieg auf der Rennstrecke in Suzuka, im Jahre 1996 erreichte. Dadurch wurde er fast zum nationalen Held, da er der erste japanische Fahrer wurde, der einen Großen Preis in der 500cc Klasse gewann. Ein Jahr später wechselte er in das Yamaha Team von Wayne Rainey.

Zwischen 1999 und 2002, fuhr Abe für das Team von Luís d´Antín. Während der Zeit schaffte er zwei weitere Siege und insgesamt 17 Podestplätze nach 144 WM-Teilnahmen. Nach zehn Saisons in der Königsklasse trat er sein letztes Rennen der Weltmeisterschaft beim Gran Premio de la Comunitat Valenciana 2004 an. Seit dem er die Weltmeisterschaft verließ, hat Abe in seiner Heimat bei der All Japan Superbike Meisterschaft teilgenommen und war ein gern gesehener Gast im MotoGP Fahrerlager bei den Großen Preisen in Japan.

Dorna und motogp.com möchten Norick Abes Familie ihr tief empfundenes Beileid aussprechen.

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›