Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha ehrt Norick Abe

Yamaha ehrt Norick Abe

Im Anschluss an die tragische Nachricht über den Tod von Norick Abe, haben die leitenden Angestellten von Yamaha in Japan, dem ehemaligen MotoGP Fahrer, der am Sonntag bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam, Tribut gezollt.

Im Anschluss an die tragische Nachricht über den Tod von Norick Abe, haben die leitenden Angestellten von Yamaha in Japan, dem ehemaligen MotoGP Fahrer, der am Sonntag bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam, Tribut gezollt.

Ein Statement der Yamaha Motor Corporation erklärt Folgendes: Mit großer Trauer haben wir den Tod von Norifumi (Norick) Abe, 32 Jahre alt, am 7. Oktober 2007, bei einem Verkehrsunfall, erfahren. Norick Abe, wie er liebevoll unter Motorradsportfans der ganzen Welt bekannt ist, nahm in dieser Saison an der JSB1000 Klasse der japanischen Meisterschaft für das Team Y'S GEAR Racing (Yamaha) teil.

Norick fuhr auf einen Motorrad in Kawasaki City, Kanagawa Pref. als er um ca. 18.20 Uhr einen Unfall erlitt. Sein Tod wurde um 20.50 Uhr im Krankenhaus in das er zur sofortigen Behandlung gebracht worden war, bestätigt.

Im Jahre 1993, wurde Norifumi Abe zum jüngsten Fahrer der Geschichte, der die Japanische Straßenmeisterschaft in der 500cc Klasse gewann. Im darauf folgenden Jahr nahm er an der japanischen Superbike Meisterschaft teil, wo er für das Yamaha Team zu fahren begann und einige Rennen der 500cc Klasse der Weltmeisterschaft bestritt.

Ab 1995 begann er regelmäßig an der 500cc Weltmeisterschaft teilzunehmen, wo er insgesamt drei Siege, vier zweite Plätze und 10 dritte Plätze im Laufe seiner Karriere verzeichnen konnte. Dieses Jahr hatte er beschlossen zurück in die japanische Meisterschaft zu kehren und nahm ebenfalls an dem Rennen der 8 Stunden von Suzuka im Juli teil.

Während seiner Karriere war Abe weit bekannt und die Fans liebten ihn als eine wichtige Figur sowohl in nationalen als auch internationalen Rennen.

Yamaha Motor Corporation President Takashi Kajikawa, erklärte: „Ich bin sehr traurig über diese tragische Nachricht. Norifume Abe war sehr beliebt unter den Fans in Japan, Europa und America. Für ganz Asien war er ein unersetzlicher Botschafter des Motorsports auf der ganzen Welt. Hier in Japan freuten sich die Fans ganz besonders als er beschloss, nach 14 Jahren internationaler Wettrennen wieder in seiner Heimat zu rennen, und das Gefühl des Verlustes ist für sie mit Sicherheit besonders groß. Wir beten dafür, dass seine Seele nun in Frieden ruht und möchten der Familie und Angehörigen unser tief empfundenes Beileid ausdrücken."

Profil: Norifumi Abe
Geburtsort: Tokio, Japan
Geburtsdatum: 7. September, 1975

Highlights seiner Karriere:
1993: Japanischer Meister der 500cc Klasse
1994: Debüt in der 500cc Klasse der Weltmeisterschaft
1995: 9. in der 500cc Weltmeisterschaft
1996: 5. in der 500cc Weltmeisterschaft
(Sieg in Japan)
1997: 7. in der 500cc Weltmeisterschaft
1998: 6. in der 500cc Weltmeisterschaft
1999: 6. in der 500cc Weltmeisterschaft
(Sieg in Brasilien)
2000: 8. in der 500cc Weltmeisterschaft
(Sieg in Japan)
2001: 7. in der 500cc Weltmeisterschaft
2002: 6. in der MotoGP Weltmeisterschaft
2003: 16. in der MotoGP Weltmeisterschaft
(fünf Teilnahmen)
2004: 13. in der MotoGP Weltmeisterschaft
2005: 13. in der Superbike Weltmeisterschaft
2006: 13. in der Superbike Weltmeisterschaft
2007: 3. in der Japanischen JSB1000 Klasse (nach dem 6. Rennen)

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›