Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pasini holt Pole Nummer Neun der Saison

Pasini holt Pole Nummer Neun der Saison

Polaris World Fahrer Mattia Pasini holte sich heute auf Phillip Island seine neunte Pole der Saison 2007, so dass er beim GMC Australian Grand Prix Rennen am Sonntag zum dritten aufeinander folgenden Mal aus der Spitzenposition der Startaufstellung starten wird.

Polaris World Fahrer Mattia Pasini holte sich heute auf Phillip Island seine neunte Pole der Saison 2007, so dass er beim GMC Australian Grand Prix Rennen am Sonntag zum dritten aufeinander folgenden Mal aus der Spitzenposition der Startaufstellung starten wird.

Pasini, der nächste Saison in die 250cc Klasse aufsteigen soll, wird an diesem Wochenende um seinen fünften Sieg des Jahres kämpfen. Nach seinem anfänglichen Alptraum, möchte er nun auf jeden Fall um Platz Drei der Gesamtwertung kämpfen.

Nach dem er gestern auf dem provisorischen vierten Platz lag, verbesserte Pasini seine Freitagszeit um 1,486s, mit einer Runde von 1'38.078s, womit er sich die Pole holen konnte. Unterdessen endete der provisorische Pole Mann und WM-Führer Gabor Talmacsi (Bancaja Aspar) auf Platz Neun, da er es nicht schaffte, seine Vortagszeit zu toppen während die andere Fahrer deutlich ihren Rhythmus verbesserten.

Hinter Pasini befindet sich nun auf der Startaufstellung Raffaele de Rosa (Multimedia Racing) und hinter ihm Lukas Pesek (Valsir Seedorf Derbi) und Tomoyoshi Koyama (Red Bull KTM).

Aus der zweiten Reihe starten morgen Simone Corsi (Skilled Racing Team), Hector Faubel (Bancaja Aspar), Faubels Teamkollege Sergio Gadea und Joan Olive (Polaris World), während die Liste der Top Ten von Talmacsi und Sandro Cortese (Emmi Caffe Latte) abgeschlossen wird.

Tags:
125cc, 2007, GMC AUSTRALIAN GRAND PRIX, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›