Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner holt neunten Sieg der Saison vor australischen Fans

Stoner holt neunten Sieg der Saison vor australischen Fans

Ducati Marlboros frisch gekrönter Weltmeister Casey Stoner begeisterte seine Fans Zuhause heute auf Phillip Island mit einer hervorragenden Fahrt, die ihm den Sieg mit einem Vorsprung von sieben Sekunden beim GMC Australian Grand Prix gab.

Ducati Marlboros frisch gekrönter Weltmeister Casey Stoner begeisterte seine Fans Zuhause heute auf Phillip Island mit einer hervorragenden Fahrt, die ihm den Sieg mit einem Vorsprung von sieben Sekunden beim GMC Australian Grand Prix gab.

Stoner begleitet nun MotoGP Legenden wie Mick Doohan und Wayne Gardner auf der exklusiven Liste von Weltmeistern die Zuhause in Australien gewonnen haben, nachdem er aus Platz Drei der Startaufstellung in das Rennen fuhr und gleich von Anfang an das Rennen unter Kontrolle hatte.

Ducati konnte sich dadurch die Weltmeisterschaft der Konstrukteure sichern, und Ducati Marlboro die Team-WM, doch Loris Capirossi rundete diesen freudigen Tag für das Team ab, da er sich Platz Zwei holte und dadurch zum zweiten aufeinander folgenden Mal auf dem Podest stand, nach dem er sich den Sieg in Motegi holen konnte.

Scheinbarer Reifenverschleiß setzte Valentino Rossi (Fiat Yamaha) auf Platz Drei zurück, obwohl er für den Sieg kämpfen wollte, nachdem er aus Platz Zwei der Startaufstellung gestartet war. Repsol Hondas Dani Pedrosa war ebenfalls enttäuscht nachdem er aus der Pole Position startete und schließlich auf Platz Vier landete.

Auf Platz Fünf landete Pramac d'Antins Alex Barros, der knapp vor Kawasakis Randy de Puniet und Rizla Suzukis John Hopkins das Rennen beendete.

Der zweite Australier, der über die Ziellinie fuhr war Hopkins Suzuki-Kollege Chris Vermeulen auf Platz Acht, während Yamahas Colin Edwards und Honda Gresinis Marco Melandri die Liste der Top Ten vervollständigen.

Es ist nur fair zu sagen, dass 2007 ganz deutlich nicht das Jahr von Nicky Hayden gewesen ist. Der Weltmeister des vergangenen Jahres musste leider das Rennen aufgeben, nachdem er in der 13. Runden als er auf Platz Drei fuhr, nachdem er aus Platz Vier der Startaufstellung gestartet war und sogar einige Runden tapfer gegen Stoner gekämpft hatte.

Tags:
MotoGP, 2007, GMC AUSTRALIAN GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›