Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP auf dem Weg nach Malaysia zum vorletzten Rennen

MotoGP auf dem Weg nach Malaysia zum vorletzten Rennen

MotoGP bereist zwei Kontinente in zwei Wochen, während die Saison 2007 langsam ihrem Ende naht. Von Australien geht es nun nach Asien zum Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix, der am 21. Oktober stattfinden wird.

MotoGP bereist zwei Kontinente in zwei Wochen, während die Saison 2007 langsam ihrem Ende naht. Von Australien geht es nun nach Asien zum Polini Malaysian Motorcycle Grand Prix, der am 21. Oktober stattfinden wird.

Für das vorletzte Rennen des Jahres, das auf der Rennstrecke von Sepang, nahe Kuala Lumpur stattfinden wird, bereiten sich nun Fahrer und Teams vor um noch einmal für Stolz, Punkte und Positionen in der MotoGP Weltmeisterschaft zu kämpfen.

Nachdem die Titel der Fahrer, Teams und Konstrukteure zu Casey Stoner und Ducati gingen, liegt das größte Interesse in der MotoGP Klasse darin, ob der Australier den Abstand zu dem zweitplatzierten Fahrer der Klasse noch erweitern kann und wer dieser zweitplatzierte Fahrer sein wird.

Valentino Rossi liegt derzeitig auf Platz Zwei und hat einen Vorteil von 29 Punkten vor Dani Pedrosa wobei noch 50 Punkte zu vergeben sind und sie sich auf eine Rennstrecke begeben auf der beide letztes Jahr einen Platz auf dem Treppchen belegten./p>Rossi siegte das Rennen im Jahre 2006 und er ist bisher nur einmal in seiner gesamten MotoGP Karriere schlechter als Platz Zwei in Sepang gefahren. Er siegte das Rennen in Malaysia im den Jahren 2001, 2003, 2004 und 2006, und ein weiterer Triumph wäre mit Sicherheit ein kleiner Trost für seinen großen Einsatz in diesem Jahr.

Hinter Rossi und Pedrosa, findet ein Kampf zwischen Teamkollegen um Platz Vier statt. Suzukis John Hopkins und Chris Vermeulen sind im Laufe der Saison praktisch unzertrennlich gewesen und nur 5 Punkte trennen sie jetzt in ihrem Kampf um die bessere Position in ihrem interessanten Duell, bei dem Hopkins zurzeit vor seinem Kollegen liegt.

Ein kleiner Formtief beider Fahrer führte dazu, dass Marco Melandri und Loris Capirossi auch um Platz Vier kämpfen müssen. Die vier Fahrer trennen nur fünfzehn Punkte.

Die restlichen Mitglieder der Top Ten sind Colin Edwards, MotoGP Weltmeister vom Jahre 2006 Nicky Hayden, und der brasilianische Veteran Alex Barros.

Um 12 Uhr Mittags wird in Sepang ebenfalls eine wichtige Ankündigung von dem Generaldirektor von Dorna, Carmelo Expeleta gemacht werden. Dann endet nämlich die Frist für den Beschluss bezüglich der Einheitsreifen, der von der Grand Prix Kommission, gebildet von FIM, MSMA, IRTA und Dorna getroffen werden soll. Dadurch soll endlich Klarheit in die Gerüchteküche über die Reifenlage für 2008 gebracht werden.

Tags:
MotoGP, 2007, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›