Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Meinungen aus der MotoGP Pressekonferenz in Sepang

Meinungen aus der MotoGP Pressekonferenz in Sepang

Vier MotoGP Fahrer und ein Team Manager in Vertretung des MotoGP Fahrerlagers 2008, waren an der heutigen Pressekonferenz vor dem Rennen in Malaysia anwesend und sprachen über Sepang und mehr.

Vier MotoGP Fahrer und ein Team Manager in Vertretung des MotoGP Fahrerlagers 2008, waren an der heutigen Pressekonferenz vor dem Rennen in Malaysia anwesend und sprachen über Sepang und mehr.

Casey Stoner

„Wir hatten nicht viel Zeit zwischen diesen beiden Rennen, wir sind aber alle etwas entspannter nach dem wir uns den Titel holen konnten und ich hatte viel Spaß auf Phillip Island.

„Hier habe ich Siege in der 125er und der 250er Klasse gehabt und meine Leistungen in Sepang sind allgemein gut gewesen. Mit gefällt die Rennstrecke, es macht Spaß hier zu Rennen.

„Was dem Nummer-1 Schild für nächstes Jahr betrifft, bin ich mir noch nicht 100% sicher ob ich es benutzen oder mit der Nummer 27 weiter machen werde. Zurzeit spiele ich eher mit dem Gedanken, die Nummer 1 zu nehmen."

Valentino Rossi

„Es ist ein langes und schwieriges Jahr gewesen. Jetzt haben wir noch zwei Rennen vor uns. Ich habe einen Vorteil von 29 Punkten vor Dani Pedrosa für Platz Zwei und ich kann diesen Platz an diesem Wochenende bestätigen. Ich mag diese Rennstrecke sehr gerne und ich habe einige gute Erinnerungen, da ich zwei MotoGP-Weltmeisterschaften hier gewinnen konnte. Jetzt kommen zwei wichtige Rennen bei denen wir neue Sachen ausprobieren können und danach können wir an nächstes Jahr denken."

Randy de Puniet

„Ich finde es Schade, dass die Saison nach nur noch zwei Rennen schon zu Ende geht, da ich gerade Anfange gute Ergebnisse zu fahren. Es könnte ein gutes Wochenende werden und mir gefällt die Rennstrecke in Sepang. Ich möchte meinen Job bei Kawasaki so gut wie möglich machen und ich glaube, dass ich es sogar auf das Podest schaffen kann."

Carlos Checa

„Ich werde bald eine neue Phase in meiner Karriere beginnen; ein neues Team in einer neuen Meisterschaft. Ich begann mir diesen Schritt nach dem 8-Stunden Rennen in Suzuka zu überlegen. Ich glaube, dass ich dieses Jahr ein Motorrad fahre, das vielleicht das schwierigste bisher gewesen ist, mit allem Respekt zu Honda. Sie haben hart gearbeitet, aber die Ergebnisse kamen mit den neuen Regelungen nicht."

Paul Denning

„Wir haben diese Saison die Weltmeisterschaft nicht gewonnen, also kann es nur noch besser werden, aber wir können dennoch mit diesem Jahr zufrieden sein. Das Motorrad hat sich an alle Rennstrecken angepasst – außer Phillip Island – und darüber freuen wir uns. Die Maschine für 2008, die wir an diesem Wochenende mit Nobuatsu Aoki einsetzen werden ist eine Grundlage für das zukünftige Motorrad. Es ist ein gutes Zeichen, dass Suzuki es bereits fertig hat und wir den Vorteil haben dass er und auch Kousuke Akiyoshi sehr schnelle Testfahrer sind."

Tags:
MotoGP, 2007, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›