Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kein Zurücklehnen bei Bridgestone vor Jubiläumsrennen

Kein Zurücklehnen bei Bridgestone vor Jubiläumsrennen

Entgegen Spekulationen die auch Valentino Rossi mit einbeziehen, dem Reglement das nur einen Reifenlieferant vorsieht und der Herausforderung eines neuen Asphaltbelages in Sepang, feierte Bridgestone in Malaysia den achten Doppelerfolg der Saison.

Entgegen Spekulationen die auch Valentino Rossi mit einbeziehen, dem Reglement das nur einen Reifenlieferant vorsieht und der Herausforderung eines neuen Asphaltbelages in Sepang, feierte Bridgestone in Malaysia den achten Doppelerfolg der Saison.

Der japanische Reifenlieferant konnte sich einmal mehr am Weg zum Triumph auf eine makellose Leistung von Casey Stoner verlassen und mit Marco Melandri an der Seite des Australiers am Podium, beschlagnahmte Bridgestone die zwei Topplätze bereits zum Dritten Mal in Folge.

Letztes Jahr in Valencia belegte Bridgestone durch Troy Bayliss und Loris Capirossi ebenfalls die Plätze Eins und Zwei. Motorsport Rennreifen Entwicklungschef Tohru Ubukata stellt aber klipp und klar fest, dass man es sich nicht leisten kann auf den Lorbeeren auszuruhen, bevor man die Saison nicht siegreich zu Ende beendet hat.

Ich muss ehrlich eingestehen, dass unsere Konkurrenz Heute sehr stark agiert hat. Daher müssen wir mit Hochdruck unsere Entwicklung weiterführen um die Saison auch in einem Hoch zu beenden, erklärt der Bridgestone Verantwortliche nach dem Rennen in Sepang.

In diesen Rennen Heute Nachmittag wurden die heißesten Asphalttemperaturen des ganzen Wochenendes gemessen, ich denke aber unsere Palette an Reifen funktionierte ganz gut. Die Haftung und Haltbarkeit der Vorder- und Hinterreifen war über die gesamte Renndistanz vorbildlich. Aber mich überraschte wie Konkurrenzfähig und eng zusammen alle Fahrer im Rennen waren. Viele Piloten fuhren ihre schnellste Rennrunde erst im letzten Renndrittel, ziemlich unglaublich bei diesen Bedingungen. Der neue Asphaltbelag hier in Sepang hat alle Hersteller vor eine größere Aufgabe gestellt, umso mehr erfreut es mich Casey erneut gewinnen und Marco so knapp dahinter zu sehen.

Hiroshi Yamada, eine der Bridgestone Schlüsselfiguren in diesem Jahr, zeigt sich beeindruckt vom Reifenkrieg auf der malaysischen Rennstrecke.

Das Feld war Heute Nachmittag sehr ausgeglichen, so sollte aus diesem Grund auf der erneuerten Strecke in Sepang Jeder für seine exzellente Arbeit erwähnt werden, hält der Abteilungsmanager der Firma für den Motorradrennsport fest und blickt bereits auf ein sehr spezielles Rennen in knapp zwei Wochen voraus.

Dies waren zwei sehr stressige und alles abverlangende Wochenenden aufeinander. Dank an die gesamte Bridgestone Mannschaft für den üblich hohen Standard bei der Arbeit und wir werden uns bestmöglich auf den Valencia GP in zwei Wochen vorbereiten, in dem wir zum 100. Mal in einem MotoGP-Rennen teilnehmen werden.

Tags:
MotoGP, 2007, POLINI MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›