Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith unterschreibt bei Polaris World für 2008

Smith unterschreibt bei Polaris World für 2008

Für Bradley Smith ist die unsichere Zeit des Wartens und mit vielen Spekulationen vorbei. Der junge Brite wird im nächsten Jahr die 125 ccm Weltmeisterschaft im Team von Polaris World auf einer Aprilia Maschine bestreiten.

Für Bradley Smith ist die unsichere Zeit des Wartens und mit vielen Spekulationen vorbei. Der junge Brite wird im nächsten Jahr die 125 ccm Weltmeisterschaft im Team von Polaris World auf einer Aprilia Maschine bestreiten.

Ein Abkommen zwischen dem jungen Fahrer aus Oxfordshire und dem Team, für welches Mattia Pasini und der Spanier Joan Olive in dieser Saison schon in der kleinsten Klasse Rennen gewinnen konnten, wurde diese Woche im Firmensitz von Polaris World in Murcia unterzeichnet.

Der Absolvent der Red Bull MotoGP Academy wird 2008 mit einer offiziellen Aprilia Werksmaschine ein sehr konkurrenzfähiges Paket zur Verfügung haben. Smith ist als einziger Fahrer im Team vorgesehen.

Das letzte Rennen in der 125 ccm Weltmeisterschaft in Valencia nächstes Wochenende wird folglich der letzte Auftritt für Smith und Repsol Honda in dieser Kategorie sein. Bei seinem zweijährigen Aufenthalt in diesen Team, gemanagt von seinen Mentoren Raul Jara und Alberto Puig, ist der 16-jährige als Fahrer gereift und stand am Anfang dieser Saison in Le Mans zum ersten Mal in seiner Karriere am Podium.

Seine Verbindung zu jenem Duo reicht in die Zeit zurück, als Smith im ersten Jahr Teil der Red Bull MotoGP Academy war. Er glänzte in der spanischen Meisterschaft und holte sich vor zwei Jahren den Vizetitel. Im letzten Jahr konnte er in seiner Debütsaison die 125er Weltmeisterschaft als Rookie of the Year beenden und im Moment liegt Smith ein Rennen vor Saisonende an 10. Stelle des Gesamtklassements.

Tags:
125cc, 2007, Bradley Smith, Polaris World

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›