Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakano unterzeichnet Vertrag bei Gresini Honda

Nakano unterzeichnet Vertrag bei Gresini Honda

Shinya Nakano wird 2008 für Gresini Honda an den Start gehen und verlässt Konica Minolta Honda.

Shinya Nakano wird 2008 für Gresini Honda an den Start gehen und verlässt Konica Minolta Honda.

Der Japaner hatte ein schwieriges Jahr mit der Honda RC212V, nachdem er Ende der letzten Saison von Kawasaki zu Honda den Hersteller gewechselt hat. Der 30-jährige wird sich mit MotoGP Klassenneuling Alex De Angelis in Fausto Gresini's Satelliten Honda Team eine Box teilen. Von den bisherigen Piloten Marco Melandri und Toni Elias wird man sich nach dem letzten Rennen des Jahres nächstes Wochenende verabschieden.

"Ich bin glücklich zu verkünden, dass Shinya Nakano zusammen mit Alex De Angelis die Farben unseres Team auf Bridgestone bereiften Honda RC212V zur Schau stellen werden," kommentiert Gresini in einer offiziellen Aussendung. „Shinya ist ein Fahrer mit großem Potenzial, welches er bis jetzt aber nur zum Teil zeigen konnte. Wir glauben ebenso wie Honda HRC und Bridgestone fest an ihm. Wir haben mit Shinya einen Einjahresvertrag unterzeichnet, mit einer Option auf ein weiteres Jahr. Unmittelbar nach dem Valencia GP beginnen wir mit den Vorbereitungen für nächste Saison, indem sich unsere Fahrer mit dem Paket für 2008 vertraut machen können.

Nakano selbst drückt sein Glücksgefühl mit dem Wechsel aus, insbesondere die Verbindung zu dem von ihn sehr respektierten Teammanager Fausto Gresini.

"Es ist mir ein Freude mit dem Gresini Team zu arbeiten," beginnt der ehemalige 250 ccm Vizeweltmeister. „Ich kenne Fausto gut, als er noch ein Fahrer war bevor er Teammanager wurde und er hat über viele Jahre sehr gut mit Honda HRC zusammen gearbeitet. Ich freue mich von der neuen Mannschaft etwas zu lernen und mit meinen neuen Teamkollegen Alex De Angelis zusammen zu arbeiten. Ich denke wir werden eine gute Saison zusammen haben. Ich freue mich auch wieder mit Bridgestone Reifen zu fahren, die ich noch in bester Erinnerung habe." Nakano's Verpflichtung mit dem Team beendet alle Spekulationen über die Zukunft von Toni Elias bei Gresini Honda, welches schon seit geraumer Zeit in der Luft herum schwirrt. Es schließt aber ebenso die Möglichkeit der Rückkehr des ehemaligen MotoGP-Piloten Max Biaggi in die Weltmeisterschaft als ein Teil des Satellitenteams aus, ein Gerücht welches vergangenes Wochenende im Fahrerlager von Sepang in Lichtgeschwindigkeit seinen Runden drehte.

Tags:
MotoGP, 2007, Shinya Nakano

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›