Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wissenswertes über die Fahrer vor Valencia

Wissenswertes über die Fahrer vor Valencia

Welcher Fahrer ist in Valencia immer gut drauf, wer möchte auf spanischen Boden sein Glück zum besseren drehen? Welches Mitglied in der MotoGP Startaufstellung wird vor dem Rennen die Geburtstagskerzen ausblasen und wer hat den Nationalstolz zu verteidigen? Alle Antworten und mehr in der letzten MotoGP Statistik der Saison

Welcher Fahrer ist in Valencia immer gut drauf, wer möchte auf spanischen Boden sein Glück zum besseren drehen? Welches Mitglied in der MotoGP Startaufstellung wird vor dem Rennen die Geburtstagskerzen ausblasen und wer hat den Nationalstolz zu verteidigen? Alle Antworten und mehr in der letzten MotoGP Statistik der Saison.

- Beide Honda und Yamaha haben je drei Rennen in Premier Class in Valencia gewonnen, Suzuki und Ducati haben je einen Sieg zu Buche stehen.

Im MotoGP Rennen letztes Jahr feierte Ducati. den ersten Doppelsieg in der Firmengeschichte.

Casey Stoner gewann seinen ersten GP in Valencia im Jahr 2003 auf einer 125er Aprilia

Valentino Rossi hatte zwei Triumphe am Circuit Ricardo Tormo, 2003 auf einer Honda und 2004 mit der Yamaha. Wenn Rossi in Valencia das Rennen in den ersten Drei beendet, wird er einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere setzen und der erste Fahrer mit 100 Podiumsplätzen in der Premier Class sein.

Dani Pedrosa gewannn das 125er Rennen in Valencia 2002 und das 250er Rennen 2004 und 2005. Mit einem Sieg am Sonntag im MotoGP Rennen, würde Pedrosa als Erster Fahrer in allen drei Klassen Rennen am Cicruit Ricardo Tormo gewonnen haben.

Marco Melandri gewann den 250 ccm GP in Valencia im Jahr 2002 und das MotoGP Rennen 2005. Letztes Jahr wurde er Fünfter, nachdem er nur von Startplatz Zwölf gestartet war.

John Hopkins hat bisher noch kein Top Ten Ergebnis in fünf Starts in Valencia erreicht; sein bestes Resultat ist ein Elfter Platz im Jahr 2002 als er noch eine Zweitakt Yamaha fuhr und auch im letzten Jahr mit der Suzuki reichte es zu Platz Elf.

Chris Vermeulen beendete im letzten Jahr das Rennen in Valencia nicht, nachdem er wegen eines Schaltproblemes von der Strecke abkam. Das war das einzige Mal in den letzten 30 MotoGP Rennen, in denen Vermeulen die Zielflagge nicht gesehen hat.

Loris Capirossi stand in den letzten vier Jahren zweimal am Podium, jedesmal dabei mit einer Ducati unterwegs; Dritter Platz 2003 und letztes Jahr Zweiter.

Colin Edwards wurde letztes Jahr in Valencia Neunter, bei seinen vorgehenden Starts am Circuit Ricardo Tormo wurde er dreimal in Folge Achter.

Nicky Hayden stand in den letzten zwei Jahren in Valencia immer am Podium, bei seinen früheren Starts hat er die Rennen wegen eines Sturzes nie beendet.

Alex Barros stand schon zwei Mal am Podium in Valencia, darunter ein Sieg 2002 in seinem erst vierten Rennen damals mit der Viertakt Honda RC211V.

Randy de Puniets hat zurzeit 101 WM-Punkte auf seinem Konto, die höchste Anzahl des Kawasaki Piloten in seiner MotoGP Karriere.

Toni Elias stand schon drei Mal am Podium in den kleinen Klassen in Valencia am Podium; 2001 in der 125er Klasse und in der Viertelliterklasse 2003 und 2004.

Makoto Tamada wird am Renntag in Valencia seinen 31. Geburtstag feiern.

If Chaz Davies hat noch kein Rennen in Valencia in den Top 15 beendet; sollte er auch am Sonntag nicht in die Punkteränge fahren, wird es zum ersten Mal seit der Einführung der Grand Prix Serie im Jahr 1949 sein, dass kein britischer Pilot in einer vollen Saison keinen einzigen WM-Punkt erreicht.

Tags:
MotoGP, 2007, GRAN PREMIO bwin.com DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›