Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Checa's Adieu zu MotoGP

Checa's Adieu zu MotoGP

MotoGP Veteran Caros Checa wird sich an diesem Wochenende von MotoGP und seinem Honda LCR Team verabschieden. Der Spanier macht sich auf einen sehr emotionalen Abschied zum Ende der Saison 2007 beim Gran Premio bwin.com de la Comunitat Valencian gefasst.

MotoGP Veteran Caros Checa wird sich an diesem Wochenende von MotoGP und seinem Honda LCR Team verabschieden. Der Spanier macht sich auf einen sehr emotionalen Abschied zum Ende der Saison 2007 beim Gran Premio bwin.com de la Comunitat Valencian gefasst.

Checa wird nach 16 Jahren Rennsport und beinahe 200 Grand Prix Starts in der Königklasse der Weltmeisterschaft auf Wiedersehen sagen. In seinem letzten Rennen auf heimischen Boden wird der allseits beliebte und von seinen Fans garantiert sehr viel Unterstützung bekommen.

Am Mittwoch startete Checa in sein letztes Grand Prix Wochenende mit einem Sky Dive mit freiem Fall ins Stadion der Rennstrecke von Valencia. Im MotoGP Rennen am Sonntag möchte er liebend gerne mit einem spektakulären Ergebnis auf sich aufmerksam machen.

Der 35-jährige Spanier wird mit 2008 in die Superbike Weltmeisterschaft wechseln, betont aber auch gleichzeitig, dass dieses Wochenende nicht unbedingt der absolute Schlusspunkt für sein MotoGP Abenteuer sein muss.

"Offiiziell wird dieses mein letztes MotoGP Rennen sein, aber man weiß ja nie was in der Zukunft passieren wird," lautet Checa's Kommentar, der zu Honda eine enge und gute Beziehung pflegt und daher einige ad hoc Testfahrten and auch Einsätze als Ersatzpilot in der Zukunft mit einkalkuliert.

"Auf jeden Fall möchte ich diesen Teil meiner Karriere und das Ende der Saison mit einem guten Gefühl für Jeden beenden," fährt er fort. „Für das LCR Team und all meine Freunde und Fans, die am Circuit sein werden und auch für mich wird es ein sehr besonderes Rennen. Valencia mag ich und wir hatten einen guten Vorsaisontest hier. Eine Strecke auf der Pferdestärken nicht unbedingt das Wichtigste sind, daher erwarte ich mir die Saison mit einer starken Leistung zu beenden. Ich will unbedingt in die Top Ten."

Am Sonntag wird Carlos Checa zum 192. Mal auf der Startaufstellung zu einem Rennen in der Premier Class stehen, einzig Alex Barros (Pramac d'Antin) hat mehr Grand Prix Auftritte in der Königsklasse auf seinem Konto.

Tags:
MotoGP, 2007, GRAN PREMIO bwin.com DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Carlos Checa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›