Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner auch am zweiten Tag nach dem Vormittag on Top

Stoner auch am zweiten Tag nach dem Vormittag on Top

Auch am zweiten Tag des ersten Wintertests in Valencia präsentiert sich die Zeitenliste im gewohnten Bild. Weltmeister Casey Stoner ist bis zur Mittagsstunde im Besitz der Bestzeit.

Auch am zweiten Tag des ersten Wintertests in Valencia präsentiert sich die Zeitenliste im gewohnten Bild. Weltmeister Casey Stoner ist bis zur Mittagsstunde im Besitz der Bestzeit.

Der Superstar aus Australien verbessert wiederum bei besten Bedingungen seine Zeit vom Dienstag um 0.228 Sekunden und lässt sich die Fabelzeit von 132.120 gutschreiben. Stoner ist damit mehr als eine Sekunde schneller als die meisten seiner Konkurrenten.

Nach einer eingeschränkten Testsitzung wegen technischer Probleme am Dienstag, konnte der Weltmeister des letzten Jahres, Nicky Hayden, Heute wieder voll ins Geschehen eingreifen und wie man es von Arbeitstier Hayden gewohnt ist, saß er am Vormittag länger auf dem Motorrad als seine Kollegen. The Kentucky Kid macht auf der upgedateten RC212V einen starken Eindruck und knallt die zweitbeste Zeit auf den spanischen Asphalt, mit ungefähr den gleichen Rückstand wie auch schon Gestern von 0,8 Sekunden auf Stoner.

Anthony West sorgt am Vormittag für den einzigen Zwischenfall, als seine Kawasaki Ninja ZX-RR Feuer fängt. Der Australier kann trotzdem 38 Runden am Circuit Ricardo Tormo fahren.

Neben den MotoGP Stars arbeiten die Fahrer des österreichischen Red Bull KTM Teams, Mika Kallio der Sieges des 250er Grand Prix am Sonntag und Hiroshi Aoyama, mit vielen Testrunden bereits sehr hart für die kommende Saison. Wilairot Ratthapark sitzt zum ersten Mal im Sattel der 250er Werks Honda, die er im nächsten Jahr einsetzen wird, und Lukas Pesek macht nach seinen Klassenwechsel die ersten Erfahrungen auf der 250 ccm Aprilia.

Bis 17:00 Uhr wird die Boxenausfahrt des Circuit Ricardo Tormo noch geöffnet sein und bis dahin werden die Piloten bei schönen spanischen Spätsommerwetter, ohne eine Mittagspause einzulegen, die Zeit ausreichend nützen.

Offizieller Test Valencia Tag Zwei Rundenzeiten bis 13:00 Uhr (Anzahl der Runden rechts angeführt)

1. C.Stoner, Ducati Marlboro - 1´32.120 / 37 laps
2. N.Hayden, Repsol Honda - 1´32.920 / 47
3. D.Pedrosa, Repsol Honda - 1´33.036 / 24
4. L.Capirossi, Rizla Suzuki - 1´33.163 / 24
5. J.Hopkins, Kawasaki - 1´33.235 / 24
6. T.Elias, Pramac d´Antin - 1´33.294 / 34
7. R.de Puniet, Honda LCR - 1´33.497 / 30
8. S.Guintoli, Pramac d´Antin - 1´33.755 / 33
9. S.Nakano, Honda Gresini - 1´33.808 / 40
10. C.Vermeulen, Rizla Suzuki - 1´33.874 / 22
11. M.Melandri, Ducati Marlboro - 1´33.905 / 38
12. A.de Angelis, Honda Gresini - 1´34.060 / 36
13. J.Lorenzo, Fiat Yamaha - 1´34.142 / 35
14. A.West, Kawasaki - 1´34.315 / 38
15. A.Dovizioso, JiR Team Scot - 1´34.506 / 37
16. N.Aoki, Rizla Suzuki - 1´35.367 / 33
17. V.Guareschi, Ducati Marlboro - 1´35.840 / 22

Tags:
MotoGP, 2007, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›