Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa mit größerer RC212V zufrieden

Pedrosa mit größerer RC212V zufrieden

Für den Sieger des Gran Premio bwin.com de la Comunitat Valenciana, Dani Pedrosa, gab es keine Zeit zum ausruhen. Schon am Dienstag und Mittwoch testete der kleine Spanier eifrig für die kommende Saison.

Für den Sieger des Gran Premio bwin.com de la Comunitat Valenciana, Dani Pedrosa, gab es keine Zeit zum ausruhen. Schon am Dienstag und Mittwoch testete der kleine Spanier eifrig für die kommende Saison. Der Repsol Honda Pilot, der sich im letzten Rennen dank seines Sieges und auch vom Ausfall Valentino Rossi profitierte, noch den zweiten Gesamtrang in der Weltmeisterschaft schnappte, hatte auf der spanischen Rennstrecke in Valencia die erste Gelegenheit die Honda RC212V des Jahrganges 2008 zu testen.

Wir hatten das neue Bike zur Verfügung und konnten ebenso noch mit dem Alten einige Tests durchführen. Auch etliche Reifentests standen am Programm, daher war der Tagesablauf sehr gemischt, erklärte Pedrosa, der sich seine beste Rundenzeit an den zwei Tagen von 132.718 gutschreiben lies. Jetzt müssen wir die Daten analysieren und daraus die Positiven und Negativen Schlüsse ziehen.

Die neue Maschine des 22-jährige scheint von den Abmessungen eine Spur größer als das Vorgängermodell zu sein, Pedrosa sieht aber darin keinen Nachteil für ihn.

Das Gefühl, welches das neue Bike vermittelt, ist in zwei Dingen sehr unterschiedlich. Einerseits die Motorcharakteristik und zum anderen die Fahrposition. Von außen betrachtet schaut es größer aus und es ist auch größer aber das ist OK für mich, fügt der Repsol Honda Pilot hinzu.

Tags:
MotoGP, 2007, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›