Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elias and Guintoli's gelungenes Ducati Debüt

Elias and Guintoli's gelungenes Ducati Debüt

Die zwei Neuzugänge im Ducati Satellitenteam von Luis d'Antin, Toni Elias und Sylvain Guintoli, tauschten geradewegs nach dem sonntägigen Gran Premio bwin.com de la Comunitat Valenciana ihren Untersatz und stürzten sich umgehend in die Testarbeit mit der Desmosedici GP7 des spanischen Teams, dem eine stark verbesserte Ausstattung zu kommen soll.

Die zwei Neuzugänge im Ducati Satellitenteam von Luis d'Antin, Toni Elias und Sylvain Guintoli, tauschten geradewegs nach dem sonntägigen Gran Premio bwin.com de la Comunitat Valenciana ihren Untersatz und stürzten sich umgehend in die Testarbeit mit der Desmosedici GP7 des spanischen Teams, dem eine stark verbesserte Ausstattung zu kommen soll.

Während die Hauptzielsetzung war, sich möglichst mit der neuen 800er Maschine anzufreunden, waren doch von Beiden die heurigen Motorräder sehr unterschiedlich, gelang es den Beiden mühelos ihre schnellste Rundenzeit vom Rennen am Sonntag zu verbessern. Ein Umstand, der Elias und Guintoli zuversichtlich für 2008 stimmt.

"Ich bin glücklich; der Test verlief besser als ich dachte," sagte Elias am Mittwochnachmittag. "Ich war Heute viel schneller als noch Gestern und auch als mit dem diesjährigen Motorrad. Ein Start wie dieser ist sehr befriedigend und ich bin auch weniger nervös als vorher, so wie sich die Dinge über die zwei Tage entwickelt haben."

Guntoli fügt hinzu: "Ich mag das Bike, und ich nehme mir Zeit es zu lernen. Es ist sehr unterschiedlich zu jenem, das ich gewohnt bin. Das Chassis, der Motor und die Reifen, alles hat viel Potenzial und daher denke ich, nächste wird sein interessant werden."

Tags:
MotoGP, 2007, Sylvain Guintoli, Toni Elias

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›