Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Tech 3 bestätigt Edwards, Michelin und neueste Yamaha M1

Tech 3 bestätigt Edwards, Michelin und neueste Yamaha M1

Yamaha Tech 3 bestätigt letztendlich Heute, dass Colin Edwards in der Saison 2008 an der Seite von MotoGP Rookie James Toseland fahren wird.

Yamaha Tech 3 bestätigt letztendlich Heute, dass Colin Edwards in der Saison 2008 an der Seite von MotoGP Rookie James Toseland fahren wird.

In der formellen Verlautbarung des Zuganges von Edwards, der in den vergangenen Jahren neben Valentino Rossi im offiziellen Yamaha Werksteam stationiert war, wird auch zur Erweiterung des technischen Pakets bei Tech 3 Stellung bezogen. Das französische Team wird die neueste Yamaha M1 zur Verfügung haben und ebenso einen Wechsel der Reifenmarke von Dunlop zu Michelin vollziehen.

"Um ehrlich zu sein, ich bin wirklich sehr aufgeregt mit dem Wechsel zu Tech3," sagt Edwards, der ab Donnerstag gemeinsam mit Toseland zum ersten Mal mit dem Team testen wird. "Ich denke das gesamte Paket, das Yamaha für nächstes Jahr zusammen gestellt hat – vier gute Bikes und mit vier Weltmeistern in vier verschiedenen Crews wird Yamaha eine Menge Informationen bekommen und das soll heißen, wir werden zum Saisonstart bestens gerüstet sein. Ich kenne Herve sehr gut und ich weiß auch, dass Tech3 ein gutes Team ist. Daher freue ich mich schon mit James eine Box zu teilen. Ich bin überzeugt davon, wir werden ein großartiges Team."

Toseland, einer der fünf Piloten im gestrigen 30-minütigen Nachttest in Katar, nimmt ebenfalls Stellung zu seiner Ankunft in der Königsklasse MotoGP, bei Yamaha Tech 3 und seinem ersten Test mit der 800 ccm „Mighty M1" am Donnerstag.

"Mit dem Wechsel in MotoGP fühle ich mich auf Wolke Sieben. Scheinbar hat es lange gedauert, bis sich diese Gelegenheit aufgetan hat. Aber sie ist zum richtigen Zeitpunkt gekommen und es ist auch die Chance meines Lebens. Es ist ein gewaltiger Übergang in meinem Leben zu bewältigen, aber ich werde es durchziehen. Ich weiß nicht mehr wer glücklicher war, als ich diese News erfahren hatte: meine Mutter, die Tränen in den Auge hatte, oder ich! "

"Ich bin Yamaha wirklich sehr dankbar und ich weiß die Gelegenheit zu schätzen, welche man mir gegeben hat. Daher möchte ich auch Allen danken, die mir diese Chance gegeben haben. Ich habe Herve mehrere Male getroffen, er ist ein aufrichtig netter Kerl. Ich fühle wirklich, dass Team Tech 3 ein guter Platz ist, meine MotoGP Karriere zu starten. Die Begrüßung im Team war auf jeden Fall sehr herzlich."

Der Brite Toseland kennt seinen Teamkollegen aus der Zeit vor der Weltmeisterschaft. Mit Edwards hatte er bereits einmal eine Box geteilt und ist daher voll des Lobes über ihn.

"Wieder mit Colin zu arbeiten ist natürlich sehr gut, nachdem wir uns 10 Jahre nicht gesehen haben. Er sagte einige nette Sachen in der Presse, hinsichtlich wie er mir helfen will. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden, daher denke ich werden wir auch ein gutes Team bilden."

"Ich bin eingestellt worden, um einen guten Job zu machen, daher bilde ich mir nicht ein keinen Druck zu haben. Den wird es sehr wohl geben, trotzdem möchte ich die bestmögliche Leistung abliefern: möglichst nahe an der Spitze des Feldes zu sein."

Tags:
MotoGP, 2007, Colin Edwards

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›