Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cecchinello spricht über die Fortschritte als Satellitenteam

Cecchinello spricht über die Fortschritte als Satellitenteam

Honda LCR Neuzugang Randy de Puniet hatte zwar in Sepang einen Sturz zu verzeichnen, der auch eine Daumenverletzung zur Folge hatte, trotzdem kann der Franzose mit seinem zweiten Test für Lucio Cecchinello's Satellitenteam zufrieden sein.

Honda LCR Neuzugang Randy de Puniet hatte zwar in Sepang einen Sturz zu verzeichnen, der auch eine Daumenverletzung zur Folge hatte, trotzdem kann der Franzose mit seinem zweiten Test für Lucio Cecchinello's Satellitenteam zufrieden sein. De Puniet beeindruckte mit starken Rundenzeiten auf der Michelin bereiften Honda RC212V.

Über die Leistung seines Piloten, mit dem er auch schon in den Jahren 2003 und 2004 in der 250 ccm Klasse zusammen gearbeitet hatte, hält der italienischen Teamdirektor fest: "Wir sind mit Randy glücklich; er befindet sich zwar noch in der Lernphase, aber dieser Test war durchwegs positiv."

"Er stürzte, als er Verschiedenes an der Dämpfung und neue Reifen probierte. Solche Dinge passieren und sind auch normal," spielt Cecchinello den Rückschlag von De Puniet's vom Samstag herunter.

Während es in der letzten Saison keinem Satellitenteam gelang einen MotoGP Sieg einzufahren, könnten sich für 2008 Dank einiger starker Neuzugänge die Dinge für die nicht Werksteams, wie auch zum Beispiel für Honda LCR, zum Besseren wenden. Cecchinello ist sich sicher, dass die Konkurrenz nächstes Jahr mit der Vielzahl an Talenten in der Starterliste noch stärker sein wird.

"Es wird definitiv eine sehr hart umkämpfte Weltmeisterschaft. Die Satellitenteams rüsten auf und sind bereit den Werksteams den Kampf anzusagen," schließt der ehemalige 125 und 250 ccm Pilot ab.

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›