Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Denning lobt Capirossi nach abwechslungsreichen Test mit Suzuki

Denning lobt  Capirossi nach abwechslungsreichen Test mit Suzuki

Für die Rizla Suzuki Piloten Loris Capirossi und Chris Vermeulen standen beim dreitägigen Test letzte Woche in Sepang sehr unterschiedliche Aufgaben auf der Arbeitsliste.

Für die Rizla Suzuki Piloten Loris Capirossi und Chris Vermeulen standen beim dreitägigen Test letzte Woche in Sepang sehr unterschiedliche Aufgaben auf der Arbeitsliste.

"Loris lernte viel über die Maschne und probierte sehr viele verschiedene Dinge, welche manchmal besser für ihn waren und manchmal eben schlechter. Es ist wirklich wichtig, dass sogar ein erfahrener Pilot wie er es ist, alles über das Motorrad versteht," erklärt Teammanager Paul Denning, nachdem er den zweiten Test des Veteranen auf der GSV-R800 aufmerksam verfolgt hatte.

"Der Job von Chris war, sich vollständig auf das neue Bike zu konzentrieren. Obwohl er eine Motorvariante verwendete, die sich nicht viel zum 2007er Modell unterschied. Bis zum Test in Jänner müssen wir beim Motor ein großen Schritt vorwärts kommen," fährt der Teamchef fort, bevor er vermehrt auf die Rückmeldungen seiner zwei Fahrer zu sprechen kommt.

"Der Motor ist fast derselbe, aber die Piloten sagen dieser fühlt sich starker an. Das bedeutet, dass sich an der Maschine etwas geändert haben muss, wie zum Beispiel die Aerodymanic oder etwas Anderes."

Nach fünf Jahren bei Ducati hat sich Neuzugang Capirossi schnell bei Suzuki eingelebt. Denning ist von der Einstellung des ehemaligen 250 ccm Weltmeisters schwer beeindruckt und bewertet die Kommunikation mit dem MotoGP Haudegen von unschätzbaren Wert für das Team, bei deren Saisonziel nach weiteren Podiumsplätzen.

"Erfahrung ist die eine Sache, aber Loris ist so enthusiastisch bei der Sache und überhaupt nicht verängstigt irgendwelche Fehler zu machen oder zu hart ans Limit zu gehen. Wir haben bereits herausgefunden, dass sein Verständnis für unterschiedliche Maschinen sehr geholfen hat, wichtige Informationen über unser Bike zu sammeln," fügt der Boss hinzu.

Tags:
MotoGP, 2007, Loris Capirossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›