Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viele Veränderungen zum Beginn des MotoGP Test in Jerez

Viele Veränderungen zum Beginn des MotoGP Test in Jerez

Mit der Rückkehr von MotoGP nach Europa zum dritten Test in der Vorsaison für 2008, weckt dieser fast so hohe Erwartungen wie schon der Postrace Test nach Valencia. Auch in Jerez sind alle Augen auf die Neuheiten in der Premier Class gerichtet.

Mit der Rückkehr von MotoGP nach Europa zum dritten Test in der Vorsaison für 2008, weckt dieser fast so hohe Erwartungen wie schon der Postrace Test nach Valencia. Auch in Jerez sind alle Augen auf die Neuheiten in der Premier Class gerichtet.

Mit dem Weltmeister 2007, Casey Stoner - er war bis 13:00 Uhr der schnellste Pilot in der Zeitenliste, erlebte Heute die Ducati Desmosedici GP8 ihr Debüt auf der Rennstrecke in Südspanien. Mit diesem Motorrad will er im nächsten Jahr die WM-Krone erfolgreich verteidigen. Das Ducati Werksteam entschied sich den Test vor zwei Wochen in Sepang fern zu bleiben und somit war der Test nach dem letzten Grand Prix in Valencia der bisher einzige für die neue Fahrerpaarung Stoner und Marco Melandri. Obgleich im Gegensatz zu Heute keiner der Beiden damals die neueste Entwicklung des 800 ccm Monsters fuhr.

Der einzige Fixstarter im Teilnehmerfeld, der weder in Valencia noch in Sepang anzutreffen war, ist Valentino Rossi. Der Italiener zeigte einmal mehr sein Fingerspitzengefühl für Dramatik, wenngleich auch in einer sehr entspannten Umgebung des Circuito de Jerez. Rossi ging mit seiner 2007er Yamaha M1 als Einer der Letzten auf Strecke, um nach wenigen Runden Fahrpraxis mit dem Motorrad den Zustand seiner erst vor kurzem verletzten Hand abklären zu können.

Rossi selbst stand einerseits nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit im Bereich von Fiat Yamaha in der Boxstraße zu Beginn des Tages. In diesem letzten Test vor dem generellen Testverbot ab dem 01. Dezember teilt sich der ehemalige fünffache MotoGP Weltmeister neuerdings eine getrennte Box mit Rookie Jorge Lorenzo und fährt zum ersten Mal in seiner Karriere mit einem Bridgestone bereiften Motorrad.

Weltmeister 2006 Nicky Hayden und sein Teamkoellge Dani Pedrosa arbeiten auch in diesen Test mit der neuen Honda RC212V, obwohl Beide am Vormittag auch für weitere Analysen mit dem 207er Modell unterwegs waren.

JiR Team Scot, LCR Honda, Gresini Honda, Yamaha Tech 3 und Kawasaki Racing komplettieren die reguläre Aufstellung der MotoGP Starterliste. Hinzu kommen bei sonnigen Wetter über den Circuito de Jerez die Testpiloten Vittoriano Guareschi, Shinichi Itoh und Niccolo Canepa.

Um 13:00 Uhr Ortszeit führte Stoner mit 140.932 vor Pedrosa und Colin Edwards die Zeitenliste an.

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›