Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Für Pedrosa war sammeln von Informationen vordergründig

Für Pedrosa  war sammeln von Informationen vordergründig

Als schnellster Pilot im letzten Test des Jahres 2007 in dieser Woche, beendete Dani Pedrosa sein Arbeitsjahr in positiver Art und Weise. Dem Spanier gelang es seine Polepositionzeit zum Grand Prix in Jerez im vergangenen März wesentlich zu unterbieten. Mit der neuesten Version der Honda RC212V umrundete er den Circuito de Jerez in der Zeit von 1'38.562.

Als schnellster Pilot im letzten Test des Jahres 2007 in dieser Woche, beendete Dani Pedrosa sein Arbeitsjahr in positiver Art und Weise. Dem Spanier gelang es seine Polepositionzeit zum Grand Prix in Jerez im vergangenen März wesentlich zu unterbieten. Mit der neuesten Version der Honda RC212V umrundete er den Circuito de Jerez in der Zeit von 1'38.562.

Trotzdem war der Repsol Honda Pilot von den Verbesserungen am Motorrad nicht überwältigt, welche vom Werk in Japan in der Pause zwischen seinen Tests in Valencia und Jerez vorgenommen wurden. Der 22-jährige gab an, dass er voll darauf fixiert war, alles rigoros unter die Lupe zu nehmen, um damit möglichst vielen Daten für Honda zur Durchsicht zu gewinnen.

"Seit Valencia wurde das Bike etwas verbessert, aber nicht so viel und ich achtete peinlichst darauf, keinen Punkt an Verbesserungen zu übersehen," erklärte Pedrosa. "Ich versuche an die Ingenieure die bestmöglichen Informationen weiter zu geben, welche über den Winter am Motorrad intensiv arbeiten werden. Wir haben jetzt eine lange Pause vor uns und ich hoffe, dass wir während dieser Zeit das Motorrad am besten Weg weiterentwickeln können."

Für Pedrosa, sowie auch für den Rest des MotoGP Starterfeldes, gilt nun ein generelles Testverbot bis zum 22. Jänner, worauf er bereits jetzt heiß ist am Sepang Circuit mit den Saisonvorbereitungen zu starten.

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›