Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden beendet das Jahr mit positiven Anzeichen

Hayden beendet das Jahr mit positiven Anzeichen

Am Ende eines Jahres, welches durchaus nicht entsprechend nach Plan des Weltmeisters 2006 Nicky Hayden verlief, machte der Repsol Honda Pilot in dieser Woche in einige positive Sprünge.

Am Ende eines Jahres, welches durchaus nicht entsprechend nach Plan des Weltmeisters 2006 Nicky Hayden verlief, machte der Repsol Honda Pilot in dieser Woche in einige positive Sprünge.

Mit Abschluss der MotoGP Aktivitäten für 2007 arbeitete Hayden mit seiner neuen Honda RC212V auf der südspanischen Rennstrecke unermüdlich wie immer und fand sich nach dem letzten Tag als Zweitschnellster hinter Teamkollege Dani Pedrosa in der Zeitenliste. Der US-Amerikaner glaubt es gibt reichlich Grund für Optimismus vor der beginnenden Winterpause.

Rückblickend auf die Nachsaisontest als Ganzes, lautete der Kommentar Hayden's: "Wir haben wirklich einige Fortschritte gemacht. Als wir das neue Motorrad erstmals in Valencia einsetzen konnten, gab es noch ein paar Probleme mit dem Motor und wir wollten es ein wenig schneller machen. Aber ich fühlte mich auf Anhieb super bequem darauf. Mit dem Chassis habe ich mich sofort angefreundet und habe ein gutes Gefühl dafür."

"Wir haben daran versucht zu arbeiten, die Leistungsentfaltung sanfter zu gestalten; Das Bike ein wenig fahrbarer zu machen und bei diesem Test konnten wir uns erstmalig vollkommen darauf konzentrieren. Ich bin tatsächlich ermutigt. Ich denke wir haben eine gute Basis gefunden."

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›