Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vollgestopfter Terminkalender im Jänner ist der Startschuss für die Aktivitäten 2008

Vollgestopfter Terminkalender im Jänner ist der Startschuss für die Aktivitäten 2008

Wegen des generellen Testverbotes verbleiben den Hauptprotagonisten der Motorrad-WM in diesem Kalendermonat lediglich elf Tage ihrer Arbeit auf den Rennstrecken nachgehen zu können.

Wegen des generellen Testverbotes verbleiben den Hauptprotagonisten der Motorrad-WM in diesem Kalendermonat lediglich elf Tage ihrer Arbeit auf den Rennstrecken nachgehen zu können. Dennoch hat der Jänner 2008 viel zu bieten, nämlich wenn die Teams die neuesten Maschinen und Fahrerbesetzungen vorstellen und mit dem 22. Jänner die MotoGP Teams die Saisonvorbereitungen wieder in Angriff nehmen werden.

Das MotoGP Weltmeister Team Ducati Marlboro startet mit deren traditioneller Wroom Präsentation im italienischen Skiort Madonna di Campiglio. Nicht nur die Skipisten heißen die internationalen Medienvertreter willkommen, sondern mit der offiziellen Enthüllung der Desmosedici GP8 und etlichen Pressekonferenzen wartet das Ducati Werksteam mit einem vollen Programm auf. Neben dem neuesten roten Renner aus Bologna werden MotoGP Weltmeister Casey Stoner und sein neuer Teamkollege Marco Melandri in die Hauptrollen schlüpfen, wenn dieser Event am Montag, 07. Jänner beginnt.

Der offiziellen Teampräsentation von Ducati folgt jene von Fiat Yamaha mit der Enthüllung der Yamaha M1 des Jahrganges 2008 in Turin. Das Werksteam, welches mit dem fünffachen MotoGP Weltmeister Valentino Rossi und dem regierenden 250 ccm Weltmeister Jorge Lorenzo in der diesjährigen Starterliste aufscheint, wird am 18. Jänner die sehnsüchtig erwarteten Geheimnisse um die Weiterentwicklung der Yamaha M1 bekanntgeben.

Diese erwähnten 800 ccm Maschinen werden gemeinsam mit dem Rest der für 2008 bestätigten Motorrädern zum ersten Mal auf der Rennstrecke von Sepang in Malaysia nach dem Ablauf des Testverbotes ab dem 22. Jänner im Einsatz sein. Etliche Piloten wie MotoGP Weltmeister 2006 Nicky Hayden, Pramac dAntin Neuzugang Toni Elias und Kawasaki Werkspilot Anthony West suchten in der Winterpause diverse Operationssäle auf, während jener Mann den es Heuer zu schlagen gilt, Casey Stoner, erstmals nach seinem schweren Sturz am vorletzten Testtag des letzten Jahres in Jerez für diesen Test die Rückkehr in den Sattel seiner Ducati plant.

Acht Teams sind für weitere Tests im Jänner und dem ersten Tag im Februar provisorisch gelistet, wenn der Tross von Sepang nach Phillip Island übersiedelt. Am 30. Jänner beginnt der zweite Test auf einer der bevorzugten MotoGP Teststrecken, auf welcher Suzuki mit den Piloten Chris Vermeulen und Teamneuling Loris Capirossi Ende November noch einen privaten Test abhielt.

Die kleinen Klassen beginnen ebenso noch in diesem Monat mit den Saisonvorbereitungen. Die 125 und 250 ccm Klasse bieten jeweils eine Vielzahl an Neuerungen, mit vielen Fahrerdebüts in ihren neuen Teams. Mit der Veröffentlichung der FIM Starterlisten Ende 2007, stehen nun auch endgültig die Arbeitsstätten für all jene Fahrer fest, welche bis zu diesen Zeitpunkt noch nicht bestätigt waren. Ab dem 24. Jänner gehört der Circuito de Jerez drei Tage lang der Einzylinder- und Viertelliterklasse und viele neue eifrige und junge Piloten werden an diesen Tagen erstmals ihre neue Rennmaschine einsetzen können. Ein weiterer dreitägiger Test in Valencia für die 125 und 250 ccm Piloten rundet das Programm im Jänner ab.

Ein Vielzahl an Aktivitäten stehen also im Terminkalender des ersten Monats dieses Jahres 2008 an und alle Informationen von jedem dieser Events kann natürlich auf motogp.com nachgelesen werden.

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›