Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner feiert Doppeljubiliäum bei Wrooom

Stoner feiert Doppeljubiliäum bei Wrooom

Am Eröffnugnstag des Wrooom-Events hieß MotoGP Weltmeister Casey Stoner seinen neuen Teamkollegen Marco Melandri herzlich willkommen. Bereits zum zweiten Mal ist Stoner bei diesen Zusammentreffen dabei und obwohl es eigentlich ein freudiger Anlass sein sollte, war die Anreise mit Ehefrau Adriana für den Champion weniger erfreulich…

Am Eröffnugnstag des Wrooom-Events hieß MotoGP Weltmeister Casey Stoner seinen neuen Teamkollegen Marco Melandri herzlich willkommen. Bereits zum zweiten Mal ist Stoner bei diesen Zusammentreffen dabei und obwohl es eigentlich ein freudiger Anlass sein sollte, war die Anreise mit Ehefrau Adriana für den Champion weniger erfreulich…

"Es ist unbestritten eine wunderbare Veranstaltung; Ich freue mich auch hier zu sein, aber meinen ersten Hochzeitstag hätte ich mir anders vorgestellt zu feiern, als im Flugzeug von Australien nach Europa!" sagte Stoner, der auch bereits im letzten Jahr die Flitterwochen abbrechen musste, weil er Mitte Jänner 2007 offiziell als Ducati Werkspilot bei Wroom vorgestellt wurde.

"Ich möchte hier etwas Spaß haben und vielleicht bleibt die Zeit etwas Skilaufen gehen zu können, voraussichtlich aber nur Skilanglaufen. Snowboarden scheint mir im Augenblick noch etwas als zu gefährlich.

"Die Ferien nach dem letzten Test habe ich wirklich gebraucht, um mich von dieser fantastischen, aber auch extrem herausfordernden Saison zu entspannen," ergänzte der Gewinner von zehn Grand Prix, der seinen einzigen Tiefpunkt im letzten Jahr beim letzten Test in Jerez erleben musste.

"Ich nützte die Pause auch zur Erholung der verletzten Schulter. Ich fühle mich jetzt schon viel besser, aber endgültig weiß ich erst bescheid ob ich vollständig fit bin, wenn ich im Sattel meiner Ducati sitzen werde.

"Es freut mich auch in eine neue Saison mit demselben Bike und dem gleichen Team zu starten, was für mich zum ersten Mal in meiner Karriere der Fall ist. Die Beziehung bei Ducati ist einfach fantastisch zu Jedem: Claudio (Domencali), Filipp (Preziosi) Livio (Suppo) und allen Anderen in meinem Team. Ich möchte daran nicht die kleinste Veränderung vornehmen wollen. Das Motorrad betreffend, habe ich ebenfalls keine großen Änderungen vorgeschlagen, weil wir bereits ein sehr konkurrenzfähiges Paket haben. Wir arbeiten lediglich an einigen kleinen Details," antwortete er auf die Frage über sein Befinden in der Ducati Familie, bevor er auf die Auswirkungen des Erreichens des Gipfels in MotoGP zu sprechen kommt.

"Eine Weltmeisterschaft zu gewinnen lastete wie ein schweres Gewicht auf meinen Schultern: all die Opfer, welche meine Familie aufbrachte, die harten Zeiten in der Vergangenheit, jetzt liegt dies alles hinter mir. Heuer werde ich wieder alles geben und versuchen meine Leistung aus dem letzten Jahr zu wiederholen und noch stärker und schneller zu sein. Wohlgemerkt aber, sind die Voraussetzungen dafür ganz Anders."

Tags:
MotoGP, 2008, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›