Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dirk Heidolf beendete Karriere

Dirk Heidolf beendete Karriere

250 ccm Veteran Dirk Heidolf hat nach fünf vollen Saisonen in der Viertelliter-WM seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt gegeben.

250 ccm Veteran Dirk Heidolf hat nach fünf vollen Saisonen in der Viertelliter-WM seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt gegeben.

Nicht gelistet auf der Starterliste für 2008, bestätigte der 31-jährige Deutsche bald darauf in einer Pressekonferenz am Sachsenring keine aktive Rolle mehr in der Weltmeisterschaft zu spielen.

"Das ist der schwärzeste Tag in meinem Leben. Diese Entscheidung fällt mir nicht leicht, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich an dem Punkt angelangt bin, wo ich nicht mehr in gewohnten Manier weiter machen kann" begründete Heidolf am 21. Dezember seinen Rückzug.

"Ich bin es müde, immer wieder aufs Neue erklären zu müssen, was schief ging. Ich möchte meinem Team und meinen Sponsoren für die Unterstützung im Laufe der vergangenen Jahre danken, und auch zum Ausdruck bringen, dass ich dies wirklich zu schätzen weiß. Aber jetzt ist der Tag gekommen um Abschied vom aktiven Rennsport zu nehmen und freue mich auf neue Aufgaben in meinem Leben."

Besagte Aufgaben beinhalten auch die Rolle als Teammanager von Racing Team Germany in der 250 ccm Klasse der Europameisterschaft, wo man von seiner Erfahrung profitieren soll. Das Team strebt auch vereinzelt Einsätze in der Weltmeisterschaft mit einer Wildcard an und aus diesen Grund wird man Heidolf 2008 des öfteren im MotoGP Fahrerlager wieder antreffen.

"Man wird mich von Zeit zu Zeit auf einer Testmaschinen sehen und wahrscheinlich auch im Fahrerlager, aber mit Sicherheit nicht mehr als professioneller Rennfahrer."

Tags:
250cc, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›