Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Puniet auf 2008er Honda Motor zum Warten verdammt

De Puniet auf 2008er Honda Motor zum Warten verdammt

Gemeinsam mit den restlichen MotoGP Piloten beginnt Randy de Puniet nächste Woche in Sepang mit dem ersten Test des Jahres 2008.

Gemeinsam mit den restlichen MotoGP Piloten beginnt Randy de Puniet nächste Woche in Sepang mit dem ersten Test des Jahres 2008. Für den Franzosen wird es eine weitere Gelegenheit sein, sich der Honda RC212V anzupassen, welche im vergangenen November so aussichtsreich begann. Allerdings wird das LCR Honda Team die neueste vollständige Version des Bikes erst später im nächsten Monat einsetzen können, erklärte De Puniet gegenüber motogp.com.

"Ich freue mich schon sehr darauf, das neue Bike fahren zu können. Obwohl die 2008er Honda Motoren erst beim offiziellen Test in Jerez einsatzbereit sein werden," bemerkte dazu De Puniet. "Grundsätzlich werden wir mit unserer Entwicklungsarbeit zusammen mit den Technikern von HRC, Michelin und Öhlins fortfahren, um uns für das erste Rennen in Qatar ein konkurrenzfähiges Setup zu erarbeiten."

Trotz der Erwartung auf den neuesten Motor die Zeit totschlagen zu müssen, wartet auf den ehemaligen Kawasaki Pilot dennoch viel Arbeit mit seinem Motorrad. Der Wechsel der Motorradmarke und des Reifenherstellers bedeuten, dass De Puniet diese Saison von neuem beginnen muss und er sich auch noch an das neueste Honda Chassis gewöhnen wird müssen, welches er bereits mit dem ersten Tag der Tests in Sepang zur Verfügung hat.

Nach drei Testtagen in Malaysia übersiedelt Lucio Cecchinello's Team für einen weiteren dreitägigen Test auf Phillip Island nach Australien.

Tags:
MotoGP, 2008, Randy de Puniet, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›