Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden dreht einige Runden in Laguna Seca

Hayden dreht einige Runden in Laguna Seca

Um einige Tage früher als seine Kollegen kehrt Nicky Hayden nach der Winterpause auf eine Rennstrecke zurück.

Um einige Tage früher als seine Kollegen kehrt Nicky Hayden nach der Winterpause auf eine Rennstrecke zurück. Der MotoGP Weltmeister des Jahres 2006 schlüpfte in Laguna Seca für einige Runden in seine Rennausrüstung. Auf jener Strecke also, wo er in den ersten zwei Red Bull U.S. Grand Prix siegreich war und diese deshalb nicht zu Unrecht ‘Hayden's House' genannt wird..

Jedoch unternahm der Repsol Honda Werkspilot keine weiteren Entwicklungsarbeiten mit seiner 800 ccm RC212V vor dem ersten Test des Jahres in Sepang, sondern fuhr mit einer CBR 1000RR Sportproductionmaschine. Dieses Motorrad wurde offiziell am amerikanischen Laguna Seca Raceway vorgestellt und Hayden nützte seine Anwesenheit bei dieser Veranstaltung sofort zu seinem Vorteil. Hayden kam frühzeitig in diesem Jahr in den Genuss bereits jetzt einige Runden in Laguna Seca abspulen zu können.

‘Trick Daddy' teilte sich die Strecke mit den AMA Superbike Piloten Miguel Duhamel und Neil Hodgson, gegen Beide er schon MotoGP Rennen bestritten hat. Duhamel war in Kalifornien im vergangenen Juli als Esatzpilot für Toni Elias im Team Gresini Honda eingesprungen und Hodgson fuhr in der Saison 2004 in Luis d'Antin Ducati Satellitenteam. Bei besagtem Test verwendeten sie ihre Superbike Maschinen, um sich auf die bevorstehende Saison vor zu bereiten. Nicky Hayden machte es sichtlich Spaß, mit dem Duo einige Runden sozusagen ‘Just for Fun' am Laguna Seca Raceway zu drehen.

"Da ich mich in Südkalifornien aufhielt, war es natürlich einfach hierher zu kommen," erklärte Hayden. "Und da das Wetter großartig war, fuhr ich ein paar Runden."

"Laguna Seca nimmt sicherlich einen besonderen Platz in meinem Herz ein. Wenn Honda hier ein neues Bike präsentiert, ist es selbstverständlich dass wir dabei sind – und nicht nur zum herumhängen. Daher fuhr ich einige Runden mit der neuen Maschine," ergänzte der US-Boy, für den es nächste Woche wieder ernst wird, wenn er in Sepang das Projekt die Zurückeroberung der MotoGP Krone in Angriff nimmt.

Tags:
MotoGP, 2008, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›