Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Test in Sepang für Pedrosa frühzeitig zu Ende

Test in Sepang für Pedrosa frühzeitig zu Ende

Der Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa wird nach nur einem Testtag in Sepang wieder nach Barcelona zurück kehren. Es bestätigte sich der Verdacht auf einen Bruch der rechten Hand. Die Verletzung erlitt der junge Spanier bei einem Sturz am späten Nachmittag.

Der Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa wird nach nur einem Testtag in Sepang wieder nach Barcelona zurück kehren. Es bestätigte sich der Verdacht auf einen Bruch der rechten Hand. Die Verletzung erlitt der junge Spanier bei einem Sturz am späten Nachmittag.

Für Pedrosa begann der Tag äußerst positive, nachdem er die zweitschnellste Rundenzeit am Sepang Circuit fuhr. Aber der schnelle Start in die Vorsaison könnte sich als herber Rückschlag heraus stellen, könnte es durchaus sein, dass er einige Tests auslassen wird müssen. Bereits am Vormittag musste Pedrosa einmal zu Boden, was sich als harmlos erwies. Mit knapp einer Stunde verbleibender Streckenzeit am Nachmittag flog der Repsol Honda Werkspilot viel spektakulärer ab. Obwohl er auf eigenen Füssen den Schauplatz verlies und seine Honda in Flammen aufging, war es aber offensichtlich, dass mit dem Vizeweltmeister von 2007 nicht alles in Ordnung ist.

Pedrosa wurde in Malaysia in ein Spital gebracht und der Bruch von den behandelnden Ärzten bestätigt. Es wurde sofort entschieden, den Test abzubrechen und für weitere Behandlungen nach Barcelona zu fliegen. Auf Repsol Honda Teamkollege Nicky Hayden lastet nun die ganze Arbeit mit der Weiterentwicklung der 2008er Honda RC212V. Ein Comebacktermin von Pedrosa ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Tags:
MotoGP, 2008, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›