Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Das Polaris World Duo kommt in Schwung

Das Polaris World Duo kommt in Schwung

Mit nur noch wenigen Wochen bis zum Saisonauftakt 2008 in Qatar, gönnten sich die Fahrer des Polaris World Aprilia Teams eine kurze Auszeit. Mattia Pasini und Bradley Smith drehten ihre eigenen Runden, und zwar nicht auf einer Rennstrecke, sondern im Golf Resort ihres Titelsponsors in Murcia in Spanien.

Mit nur noch wenigen Wochen bis zum Saisonauftakt 2008 in Qatar, gönnten sich die Fahrer des Polaris World Aprilia Teams eine kurze Auszeit. Mattia Pasini und Bradley Smith drehten ihre eigenen Runden, und zwar nicht auf einer Rennstrecke, sondern im Golf Resort ihres Titelsponsors in Murcia in Spanien.

Die beiden Wettbewerber in der 250 und 125 ccm Klasse übten ihre Schläge im Anschluss an die Tests der kleinen Klassen in Jerez und Valencia an einem sehr relaxten Wochenende. Dabei lernten sie im fünf Sterne Resort einiges über die Projekte und Philosophie ihres Hauptsponsors kennen.

Bereits beim letzten Test erzählte Smith motogp.com, dass er mit der wesentlich mehr vorhandenen Motorleistung seiner Aprilia Maschine sehr zufrieden ist. Am Golfplatz sprach sein Teamkollege Pasini über seine ersten Anpassungen in der 250 ccm Klasse.

"Es gibt viele neue Dinge an die ich mich erst gewöhnen muss, soweit ja die 250 ccm Klasse völliges Neuland für mich ist," hält der Italiener fest. "Es ist sicherlich nicht einfach, aber wir haben soweit einen guten Job erledigt und werden bis zum Saisonstart bereit sind.

"Die ersten Tests des Jahres verliefen ziemlich gut, insgesamt weiß ich wo die Reise hinführt. Ich baue mir Erfahrung auf und wir begannen die Arbeit mit dem neuen Motorrad."

Pasinis Name wird in der Liste der Titelanwärter für 2008 oft erwähnt, trotz Mangel an Erfahrungen in der Viertelliterkategorie. Während sch die KTM Piloten im Besonderen in den vergangenen Tests bereits in bestechender Form befanden, sieht sich der erprobte 125 ccm Grand Prix Sieger nicht allzu weit entfernt, wenn er die Konkurrenz analysiert.

"Gerade jetzt sollte ich noch nicht allzu viel über die anderen Fahrer und potenziellen Rivalen nachdenken. In der Vorsaison geht es nur darum, die Richtung zu erarbeiten, in welcher man folgen soll, Beständigkeit und ein gutes Renntempo finden."

Tags:
250cc, 2008, Mattia Pasini, Polaris World, Polaris World

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›