Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Der Samstag von Jerez beginnt bei strahlend blauem Himmel

Der Samstag von Jerez beginnt bei strahlend blauem Himmel

Der erste Test auf einer europäischen Rennstrecke in diesem Jahr geht bei strahlend blauem Himmel in Szene. Zum offiziellen Test der Premier Class sind alle 18 Fixstarter nach Andalusien gereist.

Der erste Test auf einer europäischen Rennstrecke in diesem Jahr geht bei strahlend blauem Himmel in Szene. Zum offiziellen Test der Premier Class sind alle 18 Fixstarter nach Andalusien gereist.

Frühes Interesse erweckte der Gesundheitszustand von Repsol Hondas Dani Pedrosa und Kawasaki Neuzugang John Hopkins. Beide verletzten sich bei früheren Tests in diesem Jahr.

Schon am ersten Tag des Eröffnungstests 2008 in Malaysia bricht sich Pedrosa den zweiten Mittelhandknochen rechts und Hopkins erleidet bei einem bösen Highsider ein Woche später auf Phillip Island eine äußerst schmerzhafte Verletzung in der Leistengegend. Beide Fahrer stehen am ersten Tag in Jerez im Rampenlicht, wenn es Beide versuchen bis zum ersten Rennen der Saison im Flutlicht von Qatar am 09. März ihre volle Fitness wieder zu erlangen.

Neben Pedrosa und Hopkins werden die schweren Jungs in MotoGP, wie Casey Stoner, Valentino Rossi und Nicky Hayden, in der Vorbereitung für die Saison 2008 einen Zahn zulegen. Die Testsession am Samstag bis 18:00 Uhr wird für Einige ein Warm-Up für den Qualifying Showdown Morgen Nachmittag dienen. Auf den Schnellsten Piloten in diesen 40 Minuten wartet ein BMW Z4 M Roadster.

Mittlerweile sollten auch die Honda Kundenteams, Honda LCR, San Carlo Honda Gresini und JiR Team Scot, mit ihren auf den neuesten Stand gebrachten 2008er RC212V Prototyp Arbeiten können.

Neben den 18 MotoGP Fixstartern werden auch die Testfahrer von Ducati, Vittoriano Guareschi und Niccolo Canepa, sowie Kawasaki Tester Olivier Jacque, ihren wichtigen Beitrag in dem Entwicklungsprogrammen auf der Rennstrecke in Südspanien leisten.

Bleiben Sie am Ball über die Dauer dieses Tests mit dem exklusiven Live Timing Service auf motogp.com

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›