Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hopkins bei Testrückkehr zu 70% fit

Hopkins bei Testrückkehr zu 70% fit

Gemeinsam mit seinen 17 MotoGP Fahrerkollegen beginnt Kawasakis John Hopkins den dreitägigen Test in Jerez. Wenn auch auf eigenen Beinen noch sehr wackelig, beißt der Jungehemann die Zähne zusammen.

Gemeinsam mit seinen 17 MotoGP Fahrerkollegen beginnt Kawasakis John Hopkins den dreitägigen Test in Jerez. Wenn auch auf eigenen Beinen noch sehr wackelig, beißt der Jungehemann die Zähne zusammen.

Der Angloamerikaner, der bei einem bösen Highsider vor zwei Wochen auf Phillip Island einen schmerzhaften Muskelriss in der Leistengegend erlitten hatte, saß Heute zum ersten Mal wieder im Sattel seiner grünen Ninja ZX-RR. Der Unfall passierte am vorletzten Tag von Kawasakis jüngsten Test in Australien. Daher war der Ausfall für beide Parteien nicht so schlimm, doch für den in Riesenschritten herannahenden Saisonauftakt ist unumgänglich für Hopkins, schnellsten wieder die volle Fitness zu erlangen. "Ich brauche einfach die Zeit auf der Strecke an diesem Wochenende und ich möchte dadurch sicher stellen, dass wir die neuen Teile auch alle durchtesten. Wir haben eine neue Kupplung mit einem neuartigen System, dass sich den Schaltvorgängen anpasst. Abhängig davon, wie hart man schaltet. Es müssen also eine Menge Teile getestet werden und daher ist es notwendig, dass ich fahre," sagt Hopkins, der in seiner Entwicklungssache von Teamkollege Anthony West und dem Testfahrerduo Olivier Jacque und Tamaki Serizawa unterstützt wird.

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›