Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

125 und 250 ccm Klassen testen ab Dienstag in Jerez

125 und 250 ccm Klassen testen ab Dienstag in Jerez

Nach drei Tagen harter Testarbeit auf der Rennstrecke von Jerez in Südspanien räumen die MotoGP Piloten das Feld für die Kollegen der Zweitaktklassen für deren ersten offiziellen Test 2008.

Nach drei Tagen harter Testarbeit auf der Rennstrecke von Jerez in Südspanien räumen die MotoGP Piloten das Feld für die Kollegen der Zweitaktklassen für deren ersten offiziellen Test 2008.

Ab Dienstag, 18. bis Donnerstag, 21. Februar steht der Circuito de Jerez den Teams der 125 und 250 ccm Klasse zur Verfügung, zu dem der Großteil der bestätigten Fixstarter erwartet wird. Der Zeitplan für die kommenden drei Tage sieht wie folgt aus: an jeden Tag beginnt die erste Session für beide Klassen um 10:00 Uhr und endet um 14:50. Danach gehört der Circuito von 15:00 bis 15:50 den Piloten der Einzylinderklasse und ab 16:00 Uhr beginnt die letzte Session des Tages für die 250er Piloten.

Mika Kallio und Alvaro Bautista sind zurzeit die tonangebenden Fahrer in der Viertelliterklasse, beide werden auch als Titelfavoriten gehandelt. Der fliegende Finne Kallio war beim letzten Besuch hier in Jerez der schnellste Mann auf der Strecke, die bekanntlich ja den KTM Maschine in Vergangenheit nicht wirklich gelegen ist. Für den Südspanier Bautista hingegen ist ein weiterer Test auf seiner Heimstrecke.

Der Schweizer Thomas Lüthi, er zählt ebenso zum Kreis der Favoriten, wird nach seiner Operation am Schlüsselbein sein Testcomeback geben. Weitere namhafte Fahrer sind bei diesem ganz wichtigen Test Hector Faubel, Hiroshi Aoyama und Mattia Pasini.

In der 125 ccm Klasse zeigt sich Bradley Smith seit seinem Wechsel auf eine Aprilia des Teams Polaris World in bestechender Form. Der Brite war beim letzten Test in Jerez der Schnellste, in Valencia hingegen wurde er nur von Aspar Fahrer Sergio Gadea von Platz Eins in der Zeitenliste verdrängt. Das Duo wird von Weltmeister Gabor Talmacsi, Tomoyoshi Koyama und Simone Corsi, gemeinsam mit den anderen Fahrern der kleinen Klasse begleitet.

Tags:
250cc, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›