Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kallio führt 250er Zeitenliste am ersten Tag in Jerez an

Kallio führt 250er Zeitenliste am ersten Tag in Jerez an

Red Bull KTM Werkspilot Mika Kallio war der schnellste 250 ccm Pilot am Eröffnungstag des dreitägigen Tests diese Woche in Jerez de la Frontera. Der 25-jährige Finne fuhr in seiner letzten von insgesamt 12 Runden mit 1'46.369 die Bestzeit auf der Rennstrecke in Südspanien.

Red Bull KTM Werkspilot Mika Kallio war der schnellste 250 ccm Pilot am Eröffnungstag des dreitägigen Tests diese Woche in Jerez de la Frontera. Der 25-jährige Finne fuhr in seiner letzten von insgesamt 12 Runden mit 1'46.369 die Bestzeit auf der Rennstrecke in Südspanien.

Nachdem bis zum frühen Nachmittag die Strecke von den 125 und 250 ccm Fahrern gemeinsam genutzt wurde, gehörte der Circuito de Jerez zwischen 15:00 und 16:00 den Viertelliterkonkurrenten allein. Wie einige andere Fahrer auch, konnte Kallio auf dem abtrocknenden Belag seine Arbeit mit Slick-Reifen fortsetzen.

Allerdings waren es nur 17 von den 23 anwesenden Piloten, welche an der Nachmittagssession teilnahmen und die meisten davon auch nur ein Dutzend Runden abpsulten.

Mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand war Marco Simoncelli mit der Metis Gilera Zweitschnellster, vor dem Teamkollege des fliegenden Finnen, Hiroshi Aoyama.

KTM scheint in Jerez eine Macht zu sein, nachdem die Fahrer des österreichischen Werks schon in den letzten Jännertagen in Andalusien das Tempo vorgeben haben. Mit Julian Simon vom Repsol KTM Team ist ein dritter Pilot in der Zeitenliste unter den Top Fünf platziert. Etwas weniger als eine Sekunde beträgt der Rückstand des Viertschnellsten Simon auf Pacesetter Kallio und Titelmitfavorit Alvaro Bautista hinter sich lassen konnte.

Auch für Morgen, den zweiten Tag, sind die Wettervorhersagen nicht viel besser.

Tags:
250cc, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›