Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Puniet selbstsicher vor Beginn der Saison

De Puniet selbstsicher vor Beginn der Saison

Honda LCR Pilot Randy de Puniet beendete das Nachttraining am Freitag in Qatar sein Vorsaison Testprogramm als Drittschnellster in der Zeitenliste. Ein zusätzlicher Schub seine Zuversicht zu stärken vor dem ersten Rennen der Saison am 9. März in Losail.

Honda LCR Pilot Randy de Puniet beendete das Nachttraining am Freitag in Qatar sein Vorsaison Testprogramm als Drittschnellster in der Zeitenliste. Ein zusätzlicher Schub seine Zuversicht zu stärken vor dem ersten Rennen der Saison am 9. März in Losail.

Mit Ende der vergangenen Saison wechselte der Franzose von Kawasaki und Bridgestone für die kommende Kampagne ins Honda Satellitenteam mit Reifen von Michelin. De Puniet hatte über den Winter vieles zu lernen und nach starken Auftritten bei anderen Tests, gehörte er auch am Wüstencircuit zu den beeindruckendsten Darstellern des Flutlichttests.

Im Gespräch mit motogp.com über seine Eindrücke vom Freitag, erklärte De Puniet: "Mein Gefühl war gut, es war um ein vielfaches besser als Gestern (Donnerstag) und bereits Gestern war es sehr gut. Wir arbeiteten im Besonderen mit den Reifen, sowohl Hinten als auch Vorne. Ich fuhr einige gute Rundenzeiten, und konnte mit Rennreifen meine beste Zeit von Gestern um eine halbe Sekunde verbessern."

"Michelin hat seit dem Ende des letzten Jahres einen sehr guten Job gemacht und ich bin sehr zufrieden damit, denn in Jerez habe ich einen guten Reifen für meinen Fahrstil gefunden. Ich schätze mich glücklich mit ihnen zu arbeiten und hoffe auf ein gutes erstes Rennen. Meiner Meinung nach sind wir bereit, ich bin sehr zuversichtlich und fühle mich mit dem Motorrad recht bequem."

Tags:
MotoGP, 2008, Randy de Puniet, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›