Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossis Helmdesign mit internationalen Einflüssen

Rossis Helmdesign mit internationalen Einflüssen

Eine der vielen Charaktereigenschaften von Valentino Rossis farbenprächtiger Persönlichkeit ist seine Wertschätzung für aufwendiges Design. Diese Qualitäten widerspiegeln sich regelmäßig in den Kunstwerken auf seinen Helmen, welche er in seinen MotoGP Schlachten trägt.

Eine der vielen Charaktereigenschaften von Valentino Rossis farbenprächtiger Persönlichkeit ist seine Wertschätzung für aufwendiges Design. Diese Qualitäten widerspiegeln sich regelmäßig in den Kunstwerken auf seinen Helmen, welche er in seinen MotoGP Schlachten trägt.

Schon beim offiziellen MotoGP Test in Jerez stellte er anlässlich seines 29. Geburtstags einen typischen Blickfang zur Schau. Den Helm des siebenfachen Weltmeisters zierte ein Geburtstagskuchen. Für den Saisonauftakt beim Commercialbank Grand Prix of Qatar hat Rossi bereits eine weitere spektakuläre Kopfbedeckung.

Die neue Helmgrafik für das erste Rennen des Jahres beinhaltet nach wie vor typisch für Rossi Abbildungen von Sonne und Mond, sowie mit einigen zusätzlichen Elementen, um den internationalen Charakter der MotoGP Weltmeisterschaft darzustellen. Die Sonne wurde in eine prominentere Stelle auf die Vorderseite des Helmes gerückt. Fünf Punkte repräsentieren n die fünf Kontinente der Welt.

Die Helme Rossis werden von AGV geliefert und vom italienischen Künstler Aldo Drudi designed. Die neueste Ausgabe beinhaltet ebenso Einflüsse von Indianern aus Amerika und australischer Aborigines.

Der Fiat Yamaha Star hofft darauf, dass seinen Fans rund um Globus das neue Helmdesign gefallen wird.

Tags:
MotoGP, 2008, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›