Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Sunday Guide für Qatar

MotoGP Sunday Guide für Qatar

Nachstehend die interessantesten Zahlen, Daten und Fakten der Premier Class vor dem MotoGP Auftaktrennen der Saison 2008 in Qatar.

Nachstehend die interessantesten Zahlen, Daten und Fakten der Premier Class vor dem MotoGP Auftaktrennen der Saison 2008 in Qatar.

- Dies ist das erste Mal, dass drei Viertakt Yamaha MotoGP Maschinen auf den ersten drei Plätzen der Startaufstellung stehen. Zum letzten Mal belegten drei Yamaha Piloten die erste Startreihe in der Premier Class im Jahr 2002 am Sachsenring, als sich Olivier Jacque und Shinya Nakano als Erster und Zweiter qualifizierten, beide mit Zweitakt 500 ccm Motorräder, und Max Biaggi mit der Viertakt Yamaha M1 als Dritter seinen Startplatz einnahm.

- Zum letzten Mal standen mit Dani Pedrosa, Valentino Rossi und Nicky Hayden drei Michelin Piloten beim Grand Prix von Japan im vergangenen September in der ersten Reihe.

- Jorge Lorenzo ist der erste Fahrer seit Max Biaggi beim Grand Prix in Suzuka 1998, der bei seinem Debüt in der Premier Class auf der Poleposition steht. Max Biaggi ist auch der letzte Pilot, der sein Debütrennen in der Premier Class gewinnen konnte..

- Sollte Jorge Lorenzo das Rennen gewinnen, wäre er der erste MotoGP Pilot, der am Losail Circuit von Poleposition aus siegreich ist. Er wäre auch neben Max Biaggi und Valentino Rossi der dritte Siegfahrer Yamahas mit dem Viertaktprototyp M1.

- James Toseland ist der erste Pilot aus Großbritannien, der aus der ersten Startreihe in ein MotoGP Rennen geht. Zuvor war Jeremy McWilliams, dem 2003 im deutschen Grand Prix mit der Zweitakt Proton dieses Kunststück gelang. Sollte Toseland das Rennen unter den erste Drei beenden, wäre er der Erste Engländer seit McWilliams, der mit einer Aprilia im Jahr 2000 in Donington Dritter wurde.

- Colin Edwards startet zum ersten Mal aus der ersten Reihe seit seiner Poleposition im britischen Grand Prix im vergangenen Jahr.

- Casey Stoner ist der bestplatzierte Bridgestone Pilot in der Startaufstellung. Letztes Jahr gewann Stoner in Qatar bei seinem Debüt mit Ducati sein erstes MotoGP Rennen.

- Randy de Puniet ist der beste Honda Fahrer in der Startaufstellung in seinem ersten Rennen für Honda und mit Michelin Reifen.

- Nicky Hayden hat das Rennen in Qatar drei Mal in den Top Fünf beendet. 2004 wurde er Fünfter, 2005 mit neuem Rundenrekord Vierter und 2006 nur von Rossi geschlagen Zweiter.

- Sollte Valentino Rossi das Rennen in den Top Drei beenden können, wäre er der erste Fahrer mit 100 Podiumsplatzierungen in der Premier Class.

- Dani Pedrosa startet von seiner schlechtesten Platzierung seit dem neunten Startplatz zur Dutch TT im vergangenen Jahr.

Tags:
MotoGP, 2008, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›