Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Deprimierter Melandri sucht nach stetigen Fortschritten

Deprimierter Melandri sucht nach stetigen Fortschritten

Die Unterschiede im Vermögen innerhalb des Ducati Marlboro Teams, welche seit dem ersten Tag der Tests nach der Saison 2007 offensichtlich zugegen sind und auch während des Commercialbank Grand Prix of Qatar anhielten, belegten eindeutig, dass am vergangenen Sonntag nicht alles erfreulich für das italienische Outfit verlief. Im Gegensatz zu Casey Stoner, der seinen ersten MotoGP Sieg am Losail International Circuit aus dem vergangenen Jahr wiederholen konnte, erlebte Ducati Teamdebütant Marco Melandri ein schwieriges Rennen und beendete dieses außerhalb der Top Ten.

Die Unterschiede im Vermögen innerhalb des Ducati Marlboro Teams, welche seit dem ersten Tag der Tests nach der Saison 2007 offensichtlich zugegen sind und auch während des Commercialbank Grand Prix of Qatar anhielten, belegten eindeutig, dass am vergangenen Sonntag nicht alles erfreulich für das italienische Outfit verlief. Im Gegensatz zu Casey Stoner, der seinen ersten MotoGP Sieg am Losail International Circuit aus dem vergangenen Jahr wiederholen konnte, erlebte Ducati Teamdebütant Marco Melandri ein schwieriges Rennen und beendete dieses außerhalb der Top Ten.

Melandri, beinahe schon so frustriert wie nach den Leistungen mit der Honda RC212V Anfangs 2007, erlebt immer noch Kinderkrankheiten mit der Desmosedici GP8. Jenem Motorrad, dass sich praktisch perfekt zum Stil des australischen Teamkollegen anpasst, aber nicht dem völlig naturgemäßen Fahrstil des ehemaligen 250 ccm Weltmeisters unterstützt.

Es war ein schwieriges Wochenende für mich, teilte der Italiener nach dem elften Platz in Qatar mit. Es wurde aber zusehends schwieriger für mich mit dem Start aus der letzten Reihe.

Ich hatte eine andere Abstimmung für das Rennen, aus diesem Grund konnte ich in den ersten Runden nicht wirklich gute Rundenzeiten fahren. Erst nach Halbzeit, ich war ungefähr unter den Letzten, kam ich etwas besser in Fahrt, ergänzte Melandri, bevor er auf seine Ziele zu sprechen kommt, wovon er hofft, dass es eine rasche Anpassung an seine neue Maschine in der kurzlebigen Welt von MotoGP werden wird.

Meine Blicke sind auf das nächste Rennen gerichtet, und ich hoffe, ich kann mich Runde für Runde verbessern.

Tags:
MotoGP, 2008, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR, Marco Melandri, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›