Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Puniet und Rossi erhielten VIP Unterstützung

De Puniet und Rossi erhielten VIP Unterstützung

Hollands ehemaliger Internationaler Fußballstar Ronald de Boer war am vorletzten Wochenende ein besonderer Gast beim Commercialbank Grand Prix of Qatar, wo er seine Blicke hauptsächlich Richtung Honda LCRs Randy de Puniet und Fiat Yamaha Werksfahrer Valentino Rossi richtete.

Hollands ehemaliger Internationaler Fußballstar Ronald de Boer war am vorletzten Wochenende ein besonderer Gast beim Commercialbank Grand Prix of Qatar, wo er seine Blicke hauptsächlich Richtung Honda LCRs Randy de Puniet und Fiat Yamaha Werksfahrer Valentino Rossi richtete.

Zum Abschluss seiner Karriere spielte De Boer Klubfußball in Qatar, zuvor jedoch war er für Vereine wie Barcelona in der Primera División und den Rangers in der SPL aktiv. Einen Namen machte er sich in seiner Heimat Holland, als er 1995 mit Ajax Amsterdam die Champions League gewann und mit dem Club 67 internationale Einsätze hatte.

Sein Interesse für MotoGP entstand während seiner Zeit in Barcelona, als er zum ehemaligen WM-Fahrer Carlos Checa eine Freundschaft bildete. Der erfahrene Katalane verabschiedete sich vom Grand Prix Rennsport mit Ende der vergangenen Saison.

De Boer erzählte motogp.com: Das Ganze begann vor ein paar Jahren, als Carlos Checa noch fuhr. Er kommt ja aus der Gegend von Barcelona und wir wurden Freunde. Wir begegneten uns an der Rennstrecke von Barcelona (Montmelo) und vor zwei Jahren trafen wir uns wieder hier in Qatar, als ich zu Besuch im Fahrerlager war.

Jetzt bin ich mit Sabri Lamouchi hier. Er ist ein Fußballer aus Frankreich und ein Freund von Randy (de Puniet), daher meine Unterstützung für Randy.

Auf die Frage welcher Fahrer ihm aus dem momentanen MotoGP Starterfeld am meisten beeindruckt, brauchte De Boer nicht lange zum Überlegen, als die Antwort lautete, der fünffache MotoGP Titelgewinner Valentino Rossi: Ich denke, was er mit einem Motorrad macht ist erstaunlich. Vor allem wenn die Leute darüber reden was er kann und wie zu Yamaha gewechselt ist, es ist großartig ihn zu beobachen.

Tags:
MotoGP, 2008, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›