Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sacchis 250 ccm Erwartungen

Sacchis 250 ccm Erwartungen

Giampiero Sacchi von der Piaggio Group, welche mit Motorrädern von Aprilia, Derbi und Gilera in den kleinen Klassen der Weltmeisterschaft vertreten ist, sprach nach dem ersten Rennen am vergangenen Wochenende in Qatar zu motogp.com. Dabei nahm er speziell zur 250 ccm Action und den Aussichten in der Viertelliterkategorie für 2008 im Allgemeinen Stellung.

Giampiero Sacchi von der Piaggio Group, welche mit Motorrädern von Aprilia, Derbi und Gilera in den kleinen Klassen der Weltmeisterschaft vertreten ist, sprach nach dem ersten Rennen am vergangenen Wochenende in Qatar zu motogp.com. Dabei nahm er speziell zur 250 ccm Action und den Aussichten in der Viertelliterkategorie für 2008 im Allgemeinen Stellung.

Sacchi war besonders beeindruckt von Polaris World Pilot Mattia Pasini bemerkenswerten Sieg bei seinem allerersten 250 ccm Auftritt: "Wir freuen uns sehr für Mattia, denn er arbeitet sehr viel. Es gibt nicht viele Fälle, in denen ein Fahrer in eine neue Klasse kommt und auf Anhieb gewinnt. Daher wird dieser Sieg in die Geschichtsbücher des Sports eingehen."

Über die jungen Fahrer, welche sich in der ausgeglichenen 250 ccm Weltmeisterschaft heuer einen Namen machen möchten, meinte der erfahrene Italiener: "Ich denke, dass Hector Barbera, Pasini und Marco Simoncelli alle noch junge Fahrer sind, deren Zeit noch kommen wird. Für Alle ist es eine sehr wichtige Saison, aber die Meisterschaft ist noch sehr lang."

Derweilen hat der ehemalige Entwicklungspilot Alex Debon einen Podiumsplatz versäumt, nachdem er in seinem 108. Grand Prix erstmals von Pole Position gestartet war. Sacchi bemerkte dazu: "Alex war in der letzten Saison unser Testpilot und er hat sehr hart für uns gearbeitet. Wenn er das Podium verpaßt hat, denke ich, dass dies nicht das Wichtigste ist. Viel wichtiger ist, dass er in der Nähe der Spitze ist. Er ist von Pole Position in dieses Rennen gestartet und ich glaube, dass er, wie auch Alvaro Bautista, Pasini und Barbera heuer eine sehr große Chance haben."

Tags:
250cc, 2008, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR, Mattia Pasini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›