Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Casey Stoner Cup in der Heimat des Weltmeisters

Casey Stoner Cup in der Heimat des Weltmeisters

Nach dem sensationellen Triumph im Auftakt Grand Prix von Qatar und dem ersten Rennen der Saison in Europa in Jerez Ende nächster Woche, gönnt sich MotoGP Weltmeister Casey Stoner ein wohlverdiente Ruhepause. Der Name des Ducati Marlboro Werkspiloten trat dennoch am vergangenen Wochenende eng in Zusammenhang mit dem Motorradrennsport in Erscheinung.

Nach dem sensationellen Triumph im Auftakt Grand Prix von Qatar und dem ersten Rennen der Saison in Europa in Jerez Ende nächster Woche, gönnt sich MotoGP Weltmeister Casey Stoner ein wohlverdiente Ruhepause. Der Name des Ducati Marlboro Werkspiloten trat dennoch am vergangenen Wochenende eng in Zusammenhang mit dem Motorradrennsport in Erscheinung.

Ein Wettbewerb für Jugendliche in seiner Heimat Australien, getauft auf den Namen Casey Stoner Cup, fand am Sonntag bereits zum zweiten Mal in Folge in der Heimatstadt des MotoGP Stars Kurri Kurri statt. In den Klassen 50 ccm Junior bis zu 450 ccm Senior gab es reichlich Action über die Dauer der eintägigen Veranstaltung. Benannt wurde der Event in Anerkennung an den regierenden Premier Class Titelhalter und ehemaligen Mitglied des Kurri Kurri Junior Motorcycle Clubs.

Über 120 Fahrer meldeten sich zu diesem Wettbewerb an, einige davon hatten eine über 10-stündige Anreise zur Teilnahme hinter sich. Neben der Action auf der Rennstrecke gab es einige Casey Stoner Erinnerungsstücke in einer Verlosung zu ergattern.

Stoner selbst wird am 28. März mit dem ersten freien Training zum Gran Premio bwin.com de España ins Geschehen eingreifen.

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von All Action Motorsports Photography.

Tags:
MotoGP, 2008, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›