Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Teilnehmer der MotoGP Sicherheitskommission erhöht

Teilnehmer der MotoGP Sicherheitskommission erhöht

Die MotoGP Sicherheitskommission, ein Forum zum Meinungsaustausch von Ansichten, Anregungen und Bedenken für die Fahrer und Organisatoren der Weltmeisterschaft, wird heuer eine erhöhte Anwesenheit von Teilnehmern erleben.

Die MotoGP Sicherheitskommission, ein Forum zum Meinungsaustausch von Ansichten, Anregungen und Bedenken für die Fahrer und Organisatoren der Weltmeisterschaft, wird heuer eine erhöhte Anwesenheit von Teilnehmern erleben.

Obwohl schon in den Jahren zuvor die Anwesenheit aller MotoGP Piloten erwünscht gewesen wäre, waren es hauptsächlich die drei Fahrer an der Spitze des Systems Valentino Rossi, Loris Capirossi und Kenny Roberts Jr (vor dessen Rücktritt aus der Serie Mitte 2007), die sich regelmäßig bei den Grand Prix zu einem Meeting trafen. Jetzt im fünften Jahr seit Einführung der Sicherheitskommission sollte an Diesen eine größere und vielfältigere Vertretung teilnehmen.

"Die Form der Kommission wird sich technisch nicht ändern," sagte Javier Alonso, Managing Director des MotoGP Rechteinhabers Dorna und Teilnehmer an den Sitzungen der Sicherheitskommission. "Es gibt eine Reihe von permanenten Mitgliedern: Dorna Geschäftsführer Carmelo Ezpeleta, Claude Danis, Paul Butler und Franco Uncini von der FIM, und mich selbst. In Bezug auf die Piloten, ist wie immer schon Jeder gerne eingeladen.

"Unser Ziel ist es, von jedem Konstrukteur einen Fahrer zu haben. Zurzeit liegen uns Bestätigungen von Valentino Rossi (Yamaha), Loris Capirossi (Suzuki), Casey Stoner (Ducati), John Hopkins (Kawasaki) und Dani Pedrosa (Honda) vor."

Die Aktivitäten der MotoGP Safety Commission drehen sich um Verbesserungen im Allgemeinem, anstatt sich nur auf eine bestimmte Rennstrecke oder Angelegenheit zu konzentrieren. Auch das Thema einer neuen Rennstrecke im Kalender, so wie zum Beispiel der Red Bull Indianapolis Grand Prix, wirft einige Interessen auf in der heutigen Zeit.

"Das Thema Indianapolis ist zurzeit klar definiert; die Arbeiten an der Strecke sind nahezu abgeschlossen, so dass die Sicherheitskommission in dieser Hinsicht wenig zu tun hat. Wir werden auch weiterhin mit den bereits bestehenden Rennstrecken im Kalender zusammenarbeiten, und währenddessen über mögliche neue Strecken nachdenken," fügte Mr. Alonso hinzu.

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›