Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Estoril freut sich auf 125 ccm Schlacht

Estoril freut sich auf 125 ccm Schlacht

Am 13. April darf man in Portugal in der 125 ccm Klasse erneut einen offenen Schlagabtausch erwarten. Denn in der frühen Phase der Weltmeisterschaft ist die Spitze der Einzylinderkategorie praktisch untrennbar dicht beisammen.

Am 13. April darf man in Portugal in der 125 ccm Klasse erneut einen offenen Schlagabtausch erwarten. Denn in der frühen Phase der Weltmeisterschaft ist die Spitze der Einzylinderkategorie praktisch untrennbar dicht beisammen.

Simone Corsi, einer der erfahreneren Piloten in der hartumkämpften 125 ccm Klasse, führt nach seinem Triumph in Jerez die WM-Zwischenwertung an. So wie auch in der Premier Class MotoGP und in der Viertelliterkategorie hat auch der Jack&Jones WRB Pilot nicht mehr als eine Handvoll Punkte Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger, in diesem Fall ist es der Grizzly Gas Kiefer Racing Team Pilot Stefan Bradl.

Am Circuito do Estoril muss sich Tabellenführer Corsi auch vor seinem Teamkollegen Nico Terol in Acht nehmen. Nach seinem ersten Podiumsplatz in einem Grand Prix in Jerez befindet sich der Spanier Terol in einem Hoch. Weit unter seinem Wert geschlagen ist hingegen der schnellste Mann in dieser Saison soweit, Polaris World Aprilia Pilot Bradley Smith. Der junge Engländer brachte es in seiner Punktesammlung Dank des dritten Platzes in Jerez auf 16 Zähler. Noch viel schlimmer ergeht es dem regierenden Weltmeister Gabor Talmacsi, der wie auch Smith zwei Mal von der Technik im Stich gelassen wurde. Magere vier Punkte hat der Ungar auf seinem Konto stehen.

Tags:
125cc, 2008, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›